LG präsentiert uns im neuen Werbespot sein High-End-Smartphone: Das LG G5. In der Werbung filmt eine Frau mit ihrem Handy, wie ein Mann stehend auf Stieren durch die Straße reitet und ein Motorradfahrer auf ihn zurast. Das Ganze wird von einer Art Elektro-Polka musikalisch untermalt. Aber wie heißt der Song aus der LG-Werbung im TV eigentlich?

 

Ratgeber

Facts 

G5-Werbung: LG Eletronics stellt sein neues Smartphone vor

Der TV-Spot soll euch das neue LG-Smartphone schmackhaft machen, das von den Protagonisten in der G5-Werbung genutzt wird.

  • Der südkoreanische Hersteller LG Electronics wirbt in seiner TV-Werbung für sein G5-Smartphone und hat sich dafür niemand geringeren als den Hollywood-Schauspieler Jason Statham geangelt.
  • Statham wird auch gefordert: Er spielt jede Rolle im Clip selbst. So seht ihr ihn als U-Bahn-Fahrgäste, als Baby im Kinderwagen, als  Tänzer auf der Straße, ältere Dame im Café, Bankräuber und auch waghalsigen Motorradfahrer und Stier-Reiter.
  • Das neue LG G5 ist für ca. 600 Euro zu haben, kommt mit einem edlen Metall-Unibody und austauschbarem Akku – falls ihr euch gewundert habt, was da für ein kastenförmiges Modul ans Smartphone gesteckt wird. Hierbei handelt es sich um den Magic Slot, mit dem ihr schnell Akkukapazität nachrüsten könnt. Mehr technische Details erfahrt ihr in unserem Artikel zum LG G5 Release-Text.
Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Lg G5 Werbung

LG-Werbung 2016: Wie heißt das Lied?

Reggae-Gesang und eine hohe, eher fiepsige weibliche Stimmen wechseln sich im Groove ab, wenn die LG-Werbung über den Bildschirm flackert. Die Polka mit Reggaeton-Elementen irritiert vielleicht einige, die gerade nicht zum Fernseher schauten und macht auf den Spot aufmerksam. Wie der Song heißt?

Das Lied zur LG-G5-Werbung trägt den Namen Everybody Move und stammt von Busy Signal.

Die Single gibts als MP3-Download bei Amazon. Zwei weitere Versionen erhaltet ihr auf der Sports Day (Everybody Move) - Remixes-Ausgabe. Ursprünglich stammt das Lied von Eino Kettunen aus dem Jahr 1937, berühmt wurde es besonders mit der Version des finnischen Quartetts Loituma. Die levan Polkka schaffte es 2007 sogar auf Platz 48 der deutschen Single-Charts.

LG G5-Spot: Wer ist Busy Signal?

  • Der jamaikanische Reggae- und Dancehall-Musiker Busy Signal heißt mit bürgerlichem Namen Glendale Goshia Gordon und wurde in Jamaika geboren.
  • Seine Musik bewegt sich zwischen Reggae und Dancehall. Bereits 2005 erreichte seine erste Single Step Out einen hohen Bekanntheitsgrad unter Dancehall-Freunden.
  • Mit der Single Watch Out For This (Bumaye) (Major Lazer featuring Busy Signal, the Flexican & FS Green) erreichte Busy Signal 2013 Platz 27 in den deutschen Charts.
  • Sein YouTube-Kanal hat derzeit über 7.644.013 Aufrufe und fast 30.000 Abonnenten (Stand 03.05.2016).
  • Natürlich hat Troye Sivan auch einen Twitter-Account, auf dem euch das Turf Music Entertainment-Team über seine Musik auf dem Laufenden hält.
LG G5 Werbung Lied
Was hat die LG-G5-Werbung mit Hatsune Miku zu tun?

Miku in der LG G5-Werbung: Vocaloid-Fans haben sie sofort erkannt

Leider ist der TV-Song der LG-Werbung gekonnt gekürzt, denn in Busy Signals Lied ist eigentlich das synthetische aber bezaubernde Stimmchen von Miku Hatsune zu hören (im oberen Videoausschnitt ab Sekunde 16). Busy Signal hat sich an Mikus levan Polka-Cover von Otomania bedient und sie in seinen Song aufgenommen. Miku-Fans weltweit hoffen, dass ihre Community wächst, wissen aber auch, dass die wenigsten herausfinden, wer da so vor sich hinträllert.

Ein Nutzer auf mikufan.com schreibt: “it'll be hard to trace it back to Miku though unless you're like us, people who are already fans.“ – (Es wird schwer, den Song auf Miku zurückzuführen, es sei denn, man ist schon ein echter Fan). Gut, dass uns der Song irgendwie bekannt vorkam. Hörprobe als Beweis? Dann aber bitte auch gleich mittanzen, wenn ihr folgenden Video der beliebtesten der Vocaloid-Sängerinnen zuhört:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Mehr zum Thema:

Bildquellen: © LG Electronics, © Crypton Future Media, Inc.