BVG Abo kündigen: Anschrift, Vorlage und Frist

Martin Maciej

Wer in Berlin und Umgebung wohnt, kann mit einem BVG-Abo den öffentlichen Personennahverkehr stunden-, tage- und wochenlang auskosten. Falls ihr nicht mehr in Berlin wohnt, euch ein Auto zugelegt habt oder einfach nicht mehr so oft mit der S- und U-Bahn sowie mit dem Bus in Berlin fahren möchtet, solltet ihr euer BVG-Abo kündigen.

Damit die Kündigung des BVG-Abos schnell und reibungslos von statten geht, findet ihr in unserem Ratgeber die Bedingungen, die Kündigungsfrist sowie eine Vorlage für die Kündigung bei der BVG.

BVG Abo kündigen: Kündigungsfrist

Wie bei nahezu allen Verträgen muss die Kündigung bei der BVG schriftlich erfolgen.

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst
  • Die Kündigungsfrist beträgt sechs Wochen.
  • Bleibt die Kündigung aus, verlängert sich das BVG-Abo automatisch um weitere 12 Monate.
  • Nach der Kündigung wird der Fahrausweis in Form der Chipkarte gesperrt. Gleichzeitig muss diese binnen zehn Tagen nach dem Vertragsende an die BVG zurückgegeben werden. Wird diese Frist überschritten, wird ein Entgelt von 10 € fällig.
  • In einigen Fällen ist auch eine außerordentliche Kündigung möglich. Hierbei muss die Chip-Fahrkarte gleichzeitig mit der Kündigung abgegeben werden.
  • Außerordentliche Kündigungen sind monatlich möglich.

BVG Abo kündigen: Muster und Vorlage

Die Kontaktdaten für die BVG-Abo-Kündigung:

  • Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
    Holzmarktstraße 15-17
    10179 Berlin
  • Telefon: 030 – 19449
  • Fax: 030 – 256 49 256
  • Mail: Info@bvg.de

Mit der BVG-Kündigung müsst ihr eure BVG-Abo-Nummer und ggf. Kundennummer angeben, damit das Vertragsende eurem Vertrag zugeordnet werden kann. Darüber hinaus solltet ihr Vor- und Nachname wie bei der Beantragung des BVG-Abos im Kündigungsschreiben anführen. Eine Vorlage für die BVG-Kündigung findet ihr hier:

Name
Straße
PLZ Ort

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
z.H. Kundenservice FVS-V11 (43311)
10096 Berlin

Betr. Kündigung meines Abonnements mit der Kundennummer XYZ

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich fristgerecht mein BVG-Abonnement zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte bestätigen Sie mir schriftlich den Erhalt dieser Kündigung und teilen Sie mir den Beendigungszeitpunkt mit. Gleichzeitig widerrufe ich die vorliegende Einzugsermächtigung.
Angaben zum Abonnement: Name
Anschrift
Vertrags-/Kundennummer

Mit freundlichen Grüßen,

XYZ

 

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung