Guter Kauf: Erfahrungen und Bewertung – ist der Shop seriös?

Selim Baykara 5

Auf der Webseite „Guter Kauf“ findet ihr überraschend günstige Angebote, vor allem im Bereich der Unterhaltungselektronik. Fernsehen, Spielkonsolen oder Smartphones werden bei Guter Kauf teilweise deutlich preiswerter als bei der Konkurrenz angeboten. Das wirft die Frage auf: Geht es da mit rechten Dingen zu? Und ist der Online-Shop wirklich seriös? Wir haben uns die Seite angesehen und gecheckt, welche Erfahrungen andere Verbraucher gemacht haben.

Im Video zeigen wir euch die sicheren Anzeichen an denen ihr Fake-Shops erkennen könnt:

So erkennst du Fake Shops.

Im Netz gibt es neben den bekannten Online-Händlern und Marktplätzen wie Amazon oder eBay inzwischen zahlreiche Anbieter, die sich mit immer neuen Tiefpreisen gegenseitig unterbieten. In den letzten Jahren sind dabei vor allem Online-Händler aus China, sogenannte China-Shops in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Diese Händler kaufen zu extrem niedrigen Preisen ein und sind dementsprechend auch deutlich billiger als die westliche Konkurrenz. Bekannte China-Shops sind AliExpress oder Wish – seit Kurzem findet man immer häufiger die Webseite Guter Kauf, wenn man Produkte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik googelt.

Weitere Tipps zum Thema sicheres Einkaufen im Netz findet ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
An diesen 10 Anzeichen erkennt ihr Fake-Shops im Internet.

Guter Kauf: Erfahrung und Bewertung – Wie seriös ist der Shop?

Um zu checken, wie seriös ein Online-Händler ist, kann man natürlich einen Selbstversuch durchführen und einfach etwas bestellen. Sicherer ist zunächst aber der Blick in Verbraucherportale wie Trustpilot, wo Verbraucher Webshops bewerten können. Leider sind die Bewertungen für Guter Kauf aber relativ durchwachsen. Auf trustpilot.de hat der Shop bei knapp 1300 Bewertungen nur einen Score von 6.5 (Stand: Dezember 2017). Das ist besser als vergleichbare Seiten wie Joom, spricht aber trotzdem nicht gerade für den Anbieter.

Zu den häufigen Kritikpunkten, die im Zusammengang mit Guter Kauf genannt werden, zählen:

  • Sehr lange Lieferzeiten
  • Schlechter Support
  • Aufwändiges Reklamationsverfahren
  • Falsche oder fehlerhafte Ware wird geliefert
  • Ware wird überhaupt nicht geliefert

Im Prinzip sind das alles Punkte, die man auch von anderen China-Shops kennt. Die langen Lieferzeiten erklären sich dadurch, dass Guter Kauf in Hongkong sitzt und die Bestellung erst einmal um den halben Erdball geschickt werden muss. Sehr oft wird bei diesen Shops auch B-Ware angeboten, die eigentlich für den asiatischen Markt bestimmt ist und nicht den hierzulande üblichen Qualitätskriterien genügt. Dazu kommt, dass es aufgrund der weiten Entfernung in der Regel sehr schwierig ist, bei Problemen Kontakt aufzunehmen.

Tipp –Die besten Schnäppchen findet ihr nicht nur in China, sondern auch in Online-Shops wie Amazon.

Handy-Bestseller bei Amazon *

Kundendienst bei Guter Kauf: Gibt es eine Hotline mit Telefonnummer?

Inzwischen bei vielen Online-Händlern leider fast die Regel: Einen telefonischen Kundendienst bietet Guter Kauf nicht an. Wenn ihr Waren reklamieren wollt oder anderweitige Probleme auftreten müsst ihr euch online mit dem Händler in Verbindung setzen und ein Support-Ticket einreichen. Laut eigenen Angaben werden Anfragen innerhalb von 3 Tagen beantwortet, Kundenaussagen zufolge kann es aber auch deutlich länger dauern. Daneben soll es einen Live-Chat geben, dieser stand zum Veröffentlichungszeitpunkt des Artikels allerdings nicht zur Verfügung.

Interessanterweise nennt Guter Kauf auf seiner Webseite die folgende Telefonnummer:

852 81799340

Der Vorwahl kann man entnehmen, dass es sich dabei um den Ländercode für Hongkong handelt. Die Nummer ist allerdings nur für Verwaltungszwecke oder Händler gedacht, die sich mit Guter Kauf in Verbindung setzen wollen. Anfragen über Artikel oder Bestellungen werden ausschließlich online behandelt.

Wie läuft die Rückgabe bei Guter Kauf?

Wenn ihr einen Artikel zurückschicken wollt, habt ihr dazu bis zu 14 Tage nach dem Erhalt der Ware Zeit. Die Kosten für die Rücksendung liegen bei euch, dazu kommen eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro und eine „Lagerauffüllungsgebühr“ von 50 Euro. Wofür die genau erhoben wird, konnten wir nicht feststellen, allerdings bleibt festzuhalten, dass die Rücksendung an Guter Kauf ein teurer Spaß ist.

Noch nicht eingeplant habt ihr damit den zeitlichen Aufwand: Zunächst müsst ihr die Artikel an das Servicezentrum in Großbritannien verschicken. Von dort aus müsst ihr dann den Versand in das Lagerhaus in Hongkong organisieren und abwarten, bis der Händler euch das OK zur Reklamation erteilt. Das ist für Guter Kauf natürlich sehr bequem, da ihr euch um alles kümmern müsst. Für den ganzen Vorgang solltet ihr auf jeden Fall viel Zeit einplanen. Falls unvorhergesehene Probleme auftreten, dauert es natürlich noch viel länger.

Guter Kauf.com.de: Bewertung und Fazit

Wir raten zur Vorsicht beim Kauf bei Guter Kauf. Es handelt sich hierbei nicht um einen Fake-Shop, allerdings müsst ihr damit rechnen, dass Probleme bei der Bestellung auftreten können. Bei kleineren Beträgen ist das nicht weiter schlimm. Allerdings stellt sich in diesem Fall die Frage, warum man überhaupt bei einem Händler am anderen Ende der Welt bestellt.

Top-Notebooks bei Amazon ansehen *

Schnäppchen findet ihr auch anderswo und bei vertrauenswürdigeren Händlern. Wir empfehlen euch daher, einen anderen Shop zu suchen, der eventuell ein paar Euro teurer ist, dafür aber mehr Sicherheiten für Verbraucher bietet.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung