Spiel, Satz und Sieg! Tischtennis macht schon den Kleinsten unter uns Spaß und kann auch auf dem heimischen Tisch gespielt werden. Die Grundausstattung von Tischtennisschlägern und Tischtennisbällen ist schnell besorgt. Wer sich über die Tischtennis-Regeln informieren möchte, liest nachfolgend in unserem Ratgeber die wichtigsten Fakten rund um das sportliche Spiel mit dem markanten Ping-Pong-Geräusch des springenden Balls.

 
Ratgeber
Facts 

Tischtennis wird seit Ende des 19. Jahrhunderts gespielt. Als Synonym ist Ping Pong bekannt, allerdings handelt es sich hierbei um eine seit 1901 eingetragene Marke, die weder im Handel noch bei offiziellen Wettkämpfen genutzt werden darf. Auch wenn eure geschlagenen Tischtennisbälle noch nicht mit athletischen Tischtennis-Tricks den Gegnern das Leben schwer machen, könnt ihr viel Spaß bei diesem Sport haben.

Wollt ihr eigene Tischtennis-Spiele starten, braucht ihr:

  • mindestens zwei Tischtennisschläger.
  • mindestens einen Tischtennisball (habt ihr mehrere Tischtennisbälle, müsst ihr nicht dauernd den Ball holen).
  • eine Tischtennisplatte. Sie muss laut International Table Tennis Federation 2,74 Meter lang und 1,525 Meter breit sein. Die Platte muss sich 0,76 Meter über dem Boden befinden.
  • ein Netz, das den Regeln nach 15,25 Zentimeter hoch sein sollte.
Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Tischtennis-Regeln zum Aufschlag

Bevor es losgehen kann, lest die Regeln für Tischtennis:

  1. Beim Aufschlag befindet sich der Ball frei liegend auf der geöffneten Hand des Spielers, der den Aufschlag hat.
  2. Der Ball muss hinter dem Tisch mindestens 16 cm hoch geworfen werden.
  3. Beim Aufschlag wird der Ball so gespielt, dass er zuerst auf der eigenen und anschließend auf der Tischhälfte des Gegners aufspringt.
  4. Wird der hochgeworfene Ball nicht getroffen, erhält der Gegner einen Punkt.
  5. Streift der Ball dabei das Netz und kommt auf der gegnerischen Spielhälfte auf, so ist dies ein „Netzaufschlag“ und muss wiederholt werden. Springt er jedoch anschließend nicht auf der Tischhälfte beim Gegner auf (gilt als Fehler), erhält dieser einen Punkt.
  6. Jeder Spieler schlägt zweimal auf, danach wechselt das Recht zum Aufschlag. Ausnahme: Wird der Satz bei einem Stand von 10:10 verlängert, hat jeder Spieler abwechselnd nur einen Aufschlag.
  7. Bei einem Einzel (zwischen zwei Spielern) ist es egal, wo der Ball beim Aufschlag auf der eigenen und der Gegnerseite aufspringt. Spielen vier Spieler (Doppel), muss der Ball beim Aufschlag diagonal gespielt werden: Auf der rechten Tischhälfte des Aufschlägers, anschließend aus dessen Sicht in der linken Hälfte der Platte beim Gegner.
  8. Umstritten ist, ob der Tischtennisschläger zum Schlagen im Ballwechsel mit beiden Händen gehalten werden darf.
Tischtennis Regeln Aufschlag
Laut Tischtennisregeln wird der Ball vor dem Aufschlag offen in der Handfläche gehalten.

Ballwechsel im Tischtennis

  1. Mit Ballwechsel ist die Zeitspanne gemeint, während der der Tischtennisball im Spiel ist.
  2. Gelangt der Ball vom Aufschlag des Gegners auf die eigene Tischhälfte, muss er anschließend auf die gegnerische Hälfte zurückgespielt werden. Er darf und muss genau ein Mal auf der eigenen Seite auf dem Tischtennistisch aufkommen.
  3. Es ist erlaubt, wenn der Ball auf seinem Weg zurück in die gegnerische Hälfte das Netz berührt. In der Regel entschuldigt sich der Spieler kurz dafür, währenddessen weitergespielt wird. Streift er allerdings andere Gegenstände wie Kleidung oder Wände, wird das als Fehler gewertet und der Gegner erhält den Punkt.
  4. Der Ball muss auf der Tischtennisplatte aufkommen (von oben) und nicht seitlich des Tisches. Ein Ball, der die gegnerische Tischhälfte berührt, zählt nur dann, wenn er die Oberkante und nicht die Seite des Tisches berührt. Kommt der Ball knapp auf der Kante des Tisches auf, entschuldigt sich auch hierfür der Spieler für den Kantentreffer.
Tischtennis-Regeln
In China avancierte Tischtennis zum besonders beliebten Volkssport.

Tischtennis-Regeln: Ein Spiel besteht aus Sätzen

  1. Ein Satz wird von dem Spieler gewonnen, der zuerst 11 Punkte erzielt hat.
  2. Haben beide Spieler 10 Punkte erreicht, geht es in die Satzverlängerung: Es gewinnt derjenige den Satz, der zuerst mit 2 Punkten Vorsprung führt, z.B. 12:10, 13:11 etc.
  3. Nach jedem Satz werden die Seiten gewechselt. Im entscheidenden letzten Satz findet der Seitenwechsel statt, sobald einer der Spieler 5 Punkte erreicht hat.

Spielende nach den Tischtennis-Regeln

  1. Ein Spiel ist dann beendet, wenn ein Spieler 3 Sätze gewonnen hat. Es kann maximal 5 Sätze geben (3:0, 3:1 oder 3:2).
  2. Nach jedem gespielten Tischtennis-Satz wechseln die Spieler die Seiten. Im entscheidenden letzten Satz wechseln die Spieler die Seiten, wenn einer der beiden den Spielstand von fünf Punkten erreicht hat.

Details zu den Regeln im Tischtennis lest ihr im PDF der Seite tischtennis.de. Auch für Spielregeln in internationalen Matches findet ihr dort ein passendes PDF.

PingPong-Regeln
Tischtennis oder PingPong: Auch im Büro oder im Garten können mehr als zwei Spieler spielen

Outdoor-Spaß ohne klassische Tischtennis-Regeln

Nur die Harten kommn‘ in den Garten: Seid ihr mehr als vier Spieler und wollt beispielsweise auf einer Gartenparty Tischtennis spielen, gibt es die Rundlauf-Variante. Verteilt euch in zwei Teams gleichmäßig um die Tischtennisplatte. Nach dem ersten Aufschlag von Spieler A läuft dieser rechts an der Tischtennisplatte vorbei und reiht sich dort in die Schlange ein. Spieler B hat derweil den Ball angenommen, gekontert und stellt sich ebenfalls an der Schlange auf der gegenüberliegenden Seite an. Schafft es ein Spieler nicht rechtzeitig, den Ball anzunehmen, ist er raus. Am Ende duellieren sich die besten zwei Spieler in einem normalen Tischtennis-Satz, um den Sieger zu finden.

Hier bekommt ihr einige Tipps gezeigt und Regeln zum Aufschlag im Tischtennis erklärt:

Bildquellen: Stefan Holm / Shutterstock.com, ESLINECHAINFOTO24oneinchpunch via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).