Wichimobile: SMS mit Rechnung - Abo-Fallen von Drittanbietern - so kündigt ihr den Wichimobile-Vertrag

Kristina Kielblock 1

Es ist eine böse Überraschung, die sich meist aus dem Studium der Mobilfunkrechnung ergibt bzw. in diesem Fall per SMS aufs Handy geliefert wird: Obschon man bewusst nichts abgeschlossen hat, soll man nun für ein dubioses Abo bezahlen. Dieser Ratgeber informiert, wie ihr das Wichimobile-Abo kündigt und in der Zukunft ungewollte Rechnungen vermeidet.

Wichimobile: SMS mit Rechnung - Abo-Fallen von Drittanbietern - so kündigt ihr den Wichimobile-Vertrag

Unschuldiges mobiles Surfen im Netz kann - dank sogenannter Klickfallen - einige unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen. Eine davon ist der unbemerkte Abschluss eines Abos bei Anbietern wie Wichimobile. 6,99 € werden in der SMS in Rechnung gestellt und sollen mit der nächsten Mobilfunkrechnung eingezogen bzw. bei der nächsten Prepaid-Aufladung abgebucht werden. Für welche Leistung man das Geld bezahlen soll, bleibt dabei im Dunkeln.

Wichimobile - Klickfalle Abo-Abschluss: Das solltet ihr unternehmen

Wenn ihr eine Wichimobile-SMS erhaltet, solltet ihr zunächst euren Anbieter kontaktieren und diesem mitteilen, dass ihr kein Abo abgeschlossen habt. Die Anbieter kennen die schwarzen Schafe und wissen in der Regel schon Bescheid, sodass sie problemlos den Betrag stornieren und nicht einziehen. Sollte es dennoch Probleme geben, hilft euch sicher dieser Musterbrief von der Verbraucherzentrale.

wichimobile abzock abo sms rechnung - nein danke

Euer Anbieter ist allerdings nicht berechtigt, für euch Verträge zu kündigen und deswegen seid ihr rechtlich weiterhin an die Zahlung der „Leistung“ gebunden. Dass heißt, sobald ihr die Zahlung beim Mobilfunkbetreiber storniert habt, müsst ihr auch noch euren unerwünschten Abo-Vertrag mit Wichimobile kündigen, sonst könnte die nächste böse Überraschung das Schreiben eines Inkasso-Unternehmens sein.

Bilderstrecke starten
42 Bilder
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst.

Wichimobile: Kündigung

Widerrufsformular
Um den Vertrag zu widerrufen, füllt das Formular aus und sendet es an:
Wichimobile SRL
Calea Floresca 169A, Corp A, Et, 4, Sector 1
014472 Bucuresti
Romania
mobilesupport@wichimobile.com
Hotline: 0800400133 (kostenlos aus dem Festnetz)
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum
(*) Unzutreffendes streichen

Ausgiebige Informationen zur rechtlichen Lage bezüglich solcher Drittanbieter-Abo-Fallen findet ihr bei der Kanzlei Hollweck.

Smartphone schützen und Drittanbietersperre einrichten

Wachsamkeit und Skepsis alleine helfen in diesen Fällen leider nicht weiter, denn die Klickfallen sind oftmals absolut unauffällig eingebaut. Es kann schon reichen, dass ihr ein Banner wegklickt und damit euer Abo abgeschlossen habt. Das Mittel der Wahl zum Schutze eures Geldbeutels heißt Drittanbietersperre. Bei uns könnt ihr nachlesen, wie ihr das für o2, Telekom, Vodafone und Co. einrichten könnt. Prinzipiell braucht ihr eurem Anbieter nur mitzuteilen, dass ihr für eure Nummer eine solche Sperre einrichten wollt. Die Einrichtung erfolgt nur auf euren Wunsch und ist kostenlos. Diese Option ist auch nicht abhängig vom Anbieter, sondern eine gesetzlich verankerte Möglichkeit zum Schutz der Kunden.

In-App Käufe deaktivieren bei iOS und Apple

Euro Inkasso Solutions - Rechnung für Telefonsex

Bildquelle: Puzzle Piece Abo-Falle, No Thanks via Shutterstock.com

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung