Eprimo kündigen: Vorlage, Bedingungen und weitere Infos

Thomas Kolkmann

Eprimo ist einer von vielen Energiediscountern in Deutschland, der euch günstigen Strom und Gas ins Haus liefert. Wer jedoch wirklich sparen und von Neukundenboni profitieren möchte, sollte seinen Stromanbieter eigentlich jährlich wechseln. Aus welchem Grund auch immer ihr bei eprimo kündigen wollt, in diesem Ratgeber zeigen wir euch, wie ihr das macht und worauf ihr besonders achten müsst.

Bei vielen Strom- und Gasanbietern in Deutschland kann man nach einem Jahr einen Neukundenbonus abstauben, welcher den Gesamtpreis des Stroms noch einmal stark nach unten korrigiert. Darüber hinaus gibt es auf dem umkämpfte Markt eigentlich immer einen „noch günstigeren“ Tarif, mit dem ihr jedes Jahr aufs neue etwas sparen könnt.

Eprimo kündigen – Die Kündigungsbedingungen & Kündigungsfristen

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst

Wie bei jedem Vertrag den ihr eingeht, müsst ihr auch bei eprimo bestimmte Kündigungsbedingungen beachten, wenn ihr euren Gas- oder Stromtarif wechseln wollt.

  • Die meisten aktuellen Tarife bei eprimo haben keine Vetragslaufzeit und ist mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats kündbar .
  • Wenn euer Vertrag eine Vertragslaufzeit besitzt, muss er fristgemäß bis zum Ende dieser gekündigt werden. Wenn ihr dies nicht tut, verlängert sich die Vertragslaufzeit automatisch um weitere 12 Monate.
  • Wenn ihr den Gas- oder Stromanbieter nur wechseln, aber nicht umziehen o.ä. wollt, ist eine Kündigung oft sogar nicht notwendig. Viele Stromanbieter bieten diesen Service von sich an. Hierbei müsst ihr darauf achten, dass der neue Versorger diesen Service anbietet und das dieser euren alten Vertrag auch fristgerecht kündigen kann.
  • Am sichersten ist es, wenn ihr schriftlich per Einschreiben kündigt. So habt ihr immer eine Absicherung, dass die Kündigung auch fristgerecht eingegangen ist.

Wenn ihr nun bei eprimo kündigen wollt, findet ihr hier eine Vorlage, bei der ihr nur noch eure Kundendaten hinzufügen müsst. Ihr könnt das Schreiben dann wahlweise als PDF herunterladen und ausdrucken oder gegen einen Gebühr direkt über Buddy.co verschicken lassen.

Wichtig für den Neukundenbonus

Gut zu wissen
Wenn ihr einen Vertrag mit Neukundenbonus abgeschlossen habt, solltet ihr bei eurem Kündigungsschreiben besonders Acht geben. Viele Stromanbieter, so auch eprimo, zahlen den Neukundenbonus nämlich nur aus, wenn ihr ohne Unterbrechung mindestens 12 Monate bzw. 365 Tage von diesen beliefert wurdet.

Aus diesem Grund solltet ihr bei der Kündigung anstelle von „zum nächstmöglichen bzw. frühestmöglichen Zeitpunkt“ besser „zum Ablauf des ersten Belieferungsjahres“ schreiben. So geht ihr auf Nummer sicher, dass ihr den versprochenen Neukundenbonus auch erhaltet. Wenn ihr zum „nächstmöglichen Zeitpunkt“ schreibt, könnte es sein, dass ihr zum Zeitpunkt der Kündigung die Mindestlaufzeit für die Auszahlung noch nicht erreicht habt und geht somit leer aus.

Kontakt zu eprimo

Wenn ihr noch Fragen zur Kündigung oder eurem Vertrag im speziellen habt, könnt ihr eprimo natürlich auch telefonisch oder per E-Mail erreichen. Die verschiedenen Möglichkeiten haben wir hier für euch zusammengefasst:

Art Kontaktdaten Servicezeiten
Festnetz 0800 6060 110
  • Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
  • Sa: 10:00 - 16:00 Uhr
Mobilfunk 069 8088 1234
  • Mo - Fr: 08:00 - 20:00 Uhr
  • Sa: 10:00 - 16:00 Uhr
E-Mail kundenservice@eprimo.de
Postalisch eprimo GmbH
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
Kontakformular Zum Kontakformular

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung