Krawatte binden für Anfänger - so einfach geht`s

Selim Baykara

Die Krawatte gehört zum formvollendeten Outfit eines Mannes einfach dazu, sowohl beruflich als auch bei feierlichen Anlässen. Krawatte binden ist aber gar nicht so einfach. Gerade Anfänger fragen sich oft: Welcher Knoten eignet sich für die Krawatte, wie binde ich die verschiedenen Krawatten-Knoten und wie lang soll die Krawatte sein? Die Antworten samt Anleitung findet ihr im folgenden Ratgeber.

Krawatte binden - Four-in-Hand-Knoten.

Die Krawatte ist eines der klassischsten Bekleidungs-Accessoires überhaupt – bereits die alten Römer trugen geknotete Stofftücher um ihren Hals. Richtig populär wurde die Krawatte aber erst im 17. Jahrhundert. Nachdem König Ludwig XIV. bei einer Truppen-Parade ein kroatisches Reiterregiment mit den Stofftüchern gesehen hatte, war er von dem Accessoire so begeistert, dass er es übernahm und im Adel populär machte. Im 18. und 19. Jahrhundert folgten dann in ganz Europa unzählige zum Thema „Krawatte binden“.

Krawatte Binden Artikelbild

Bilderstrecke starten(42 Bilder)
41 Beweise dafür, dass die Welt Linkshänder hasst

Krawatte binden – die Krawatten-Knoten-Klassiker

Bei dieser langen Geschichte verwundert es nicht, dass es nicht die eine richtige Art gibt, eine zu binden. Es gibt unzählige Krawattenformen und insgesamt 85 verschiedene Knoten-Typen. Für den Anfang solltet ihr euch aber an einen der drei Knoten-Klassiker halten. Diese sind:

Four-in-Hand

  • Schwierigkeitsgrad: 2/5
  • Geeignet für: Alle Krawatten
  • Passt zu: schmaleren Kragen und eher schmaleren Krawatten
  • Wirkung: streckt das Gesicht etwas

Halber Windsor

  • Schwierigkeitsgrad: 3/5
  • Geeignet für: so gut wie jede Krawatte
  • Passt zu: klassischen oder breiten Kragen
  • Wirkung: Klassisch-professionell, für alle Gelegenheiten geeignet

Doppelter Windsor:

  • Schwierigkeitsgrad: 3,5/5
  • Geeignet für: nicht zu breite und dicke Krawatten
  • Passt zu: breiten, klassischen Kragenformen
  • Wirkung: konservativ-gediegene Ausstrahlung

Video: Wie kann ich Krawatten binden für Anfänger

Krawatte binden – die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Nachdem ihr euch für eine und den dazu passenden Knoten entschieden habt, kann es auch schon mit dem Krawatte binden losgehen. Für den Anfang solltet ihr es mit dem Four-in-Hand-Knoten versuchen, da er am leichtesten zu binden ist und trotzdem gut aussieht. Wenn ihr etwas Übung habt, könnt ihr es dann mit einem etwas anspruchsvolleren Knoten versuchen.

  1. Legt die Krawatte so um euren Hals, dass das breitere Ende auf eurer linken Brust liegt. Das breitere Ende der Krawatte muss länger herunter hängen als das schmalere.
  2. Nehmt nun das breitere Ende der Krawatte mit der rechten Hand und legt es über das schmalere Ende (das ihr mit der linken Hand haltet).
  3. Führt jetzt das breite Ende der Krawatte um das schmalere herum, so dass es links liegt.
  4. Nachdem ihr das breitere Ende der Krawatte um das schmalere herumgeführt habt, könnt ihr die Form des Krawattenknotens schon erahnen. Führt jetzt das breitere Ende der Krawatte unter dem halben Knoten durch und zieht es anschließend nach vorne durch.
  5. Jetzt führt ihr das breite Ende der Krawatte mit der rechten Hand zwischen der äußeren und der darunter liegenden Lage des Knotens hindurch. Haltet das schmale Ende der Krawatte fest und zieht den Knoten vorsichtig zu. Achtet darauf, dass der Hemdkragen zugeknöpft ist!
  6. Das war`s - wenn ihr den Knoten fertig gebunden habt, sollten beide Krawattenenden gleich lang sein. Das breite Ende der Krawatte berührt mit der Spitze die Gürtelschließe.

Bonus-Tipps zum Thema Krawatte binden

  • Stellt euch beim Krawatte binden aufrecht vor einen Spiegel. Neigt den Kopf nicht nach unten, da die Krawatte sonst zu lang oder zu kurz gebunden wird.
  • Um den Knoten in die richtige Form zu bringen, nutzt ihr am besten Daumen und Mittelfinger zum Greifen. Mit dem Zeigefinger könnt ihr dann die Krawattenfalte am Knoten formen.
  • Bindet schmale Krawatten immer mit einem kleinen Knoten – ansonsten sieht es komisch aus, weil die Symmetrie nicht stimmt.
  • Last but not least: Nicht verzweifeln, wenn es nicht gleich beim ersten Mal klappt. Übung macht wie immer den Meister, das gilt auch fürs Krawatte binden.

Das könnte dich auch interessieren:

Bildquelle: Wearing Suits via Shutterstock

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung