Wer viele E-Mails schreibt und empfängt, benötigt in der Regel mehr als nur die Online-Plattform des jeweiligen Mail-Hosters. Polymail schickt sich nun an, den Konkurrenten von Outlook und Co. den Kampf anzusagen und kommt mit vielen Vorschusslorbeeren ins Feld. Wie sagen euch in diesem Ratgeber, wie und wofür ihr das Programm nutzen könnt und welche Besonderheiten es hat. 

 

Ratgeber

Facts 

Video: Falls ihr keine Mails mehr schreiben wollt, solltet ihr euch dieses Video ansehen

Cortana: E-Mail diktieren in Windows 10 – Anleitung

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen

Gerade erst aus der Beta-Phase gekommen, ist Polymail ab sofort kostenlos zum Download für Mac und iOS erhältlich. Der neue E-Mail-Client verspricht euch noch produktiver zu machen und bietet dafür auch eine handvoll wirklich praktischer Features. Wie diese genau aussehen und was das Programm noch alles kann, das sagen wir euch im folgenden Artikel. Wenn ihr euch stattdessen lieber über andere Clients informieren wollt, sagen wir euch zum Beispiel, welche Neuerungen und Features es in Outlook 2016 gibt oder wie ihr mehrere Profile in Thunderbird anlegen und nutzen könnt.

Bilderstrecke starten(66 Bilder)
65 Genies, die meinen: Wenn’s funktioniert, ist es nicht dumm!

Polymail: Features und Highlights im Überblick

Polymail wartet mit einigen einzigartigen Features auf, die nicht nur Nutzer, sondern auch Kritiker bislang begeistern konnten. Darunter zum Beispiel das Tracken von E-Mails - damit seht ihr immer, wann der Empfänger eine Mail gelesen hat. Das funktioniert auch für größere Verteiler und ihr seht die Informationen für jeden Empfänger. Darüber hinaus, könnt ihr schnell und einfach festlegen, wenn Mails zu einem bestimmten Zeitpunkt erst verschickt werden soll. Habt ihr also die perfekte Antwort auf eine Mail um kurz nach 03:00 Uhr in der Nacht ein, stellt einfach einen Versand für eine Zeit, die für den Empfänger am besten passt. Wenn ihr euch bei einer wichtigen Mail mal verschrieben habt, könnt ihr Polymail sogar dazu nutzen, um die Mail wieder zurückzuholen und letzte Fehler noch einmal auszubessern. Gerade bei wichtigen Mails sieht man etwaige Fehler oftmals erst nach dem Versand.

Entwickler: Polymail, Inc.
Preis: Kostenlos

Polymail für Android und Windows - geht das?

Bislang gibt es die App für Mail nur für iOS und Mac. Allerdings ist das Programm auch gerade erst aus der Beta-Phase raus. Derzeit arbeitet das Entwickler-Team an eine Umsetzung für Android-Geräte und ein Bezahlmodell für das Programm. Ob und wann es den Client auch für Android gibt und welche Features in ein Bezahlmodell einfließen würden, ist bislang noch nicht klar. Sobald es dazu neue Informationen gibt, aktualisieren wir diesen Artikel.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?