Winterblues

Marco Kratzenberg

Der „Winterblues“ ist mehr als nur eine schlechte Stimmung in der kalten Jahreszeit. Bei manchen Menschen sorgt er für eine saisonale Depression, aber zum Glück nicht bei allen. Jeder hat sein eigenes Rezept, um durch den Winter zu kommen. 

Winterblues.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Die Einen futtern sich Winterspeck an, andere tun sich mit Freunden zusammen und wieder andere schwören auf Aktivität. Wintersport, Schwimmen oder Trampolinspringen sollen helfen.

Wer sich dazu allerdings nicht aufraffen kann und seinen Freunden nicht ständig auf der Pelle hocken will, der kann es auch mit Technik versuchen: Lichttherapien sind schon lange vielversprechend und mit einem neuen Ansatz sind sie nun sogar bei den Kopfhörern angekommen.

Spezielle Ohrstecker leiten in diesen Lichtkopfhörern das Licht durch den Gehörgang zu den richtigen Bereichen des Gehirns, um die Stimmung „aufzuhellen“ – und Musik hören hilft ja auch gegen den Winterblues.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Ist es für euch in Ordnung, wenn das Smartphone-Display ein wenig verkratzt ist oder schon ein paar Gebrauchsspuren auf der Rückseite hat? Oder muss ein Artikel beim Kauf wirklich komplett neu sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung