Samsung Galaxy S5: Quellen zufolge bereits Mitte März vorgestellt

Martin Malischek

Über kein anders Smartphone wurde mehr gemunkelt, als über Samsungs nächstes Flaggschiff, das Galaxy S5. Kein Wunder, bedenkt man, dass Samsung der erfolgreichste Smartphone-Hersteller ist. Neuen Gerüchten zufolge möchten die Koreaner das Smartphone Mitte März in London enthüllen.

Samsung Galaxy S5: Quellen zufolge bereits Mitte März vorgestellt

Nicht nur Samsung, sondern auch andere Hersteller haben uns mit vielen Geräten auf der CES überrascht, die wir so nicht erwartet hatten. Diese hatten es nicht mal in Leaks oder Gerüchte geschafft, die Überraschung war also perfekt. Dass das S5 kommen wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur wann ist immer noch die große Frage.

Viele gehen davon aus, dass der südkoreanische Hersteller das Gerät bereits im März vorstellen wird, ein für Samsung ungewöhnliches Datum. Dieses könnte jedoch Zustande kommen, um nicht der Konkurrenz mit der Vorstellung des Produktes hinterherhinken, die bereits auf der MWC ihre Geräte vorführen.

Die Quelle für dieses Gerücht ist ein italienischer Journalist, welcher sich auf einen verlässlichen Tippgeber beruft. Der Hersteller selbst äußert sich zu gar keinem Gerücht, was die „Stimmung“ natürlich noch etwas weiter aufheizt und Platz für neue Vermutungen lässt.

Quelle: mobilegeeks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung