Alcatel One Touch Hero: 6 Zoll-Phablet im Hands-On [IFA 2013]

Daniel Kuhn 9

Das chinesische Unternehmen TCL versucht seit einiger Zeit, die nach dem Handyboom in der Bedeutungslosigkeit verschwundene und inzwischen aufgekaufte Marke Alcatel zurückzubringen und sie erfolgreich auf dem Smartphone-Markt zu platzieren. Mit dem 6 Zoll-Phablet Alcatel One Touch Hero, das auf der IFA vorgestellt wurde, könnte dies durchaus gelingen, wie in unserem Hands-On-Video zu sehen ist.

Alcatel One Touch Hero: 6 Zoll-Phablet im Hands-On [IFA 2013]

Bereits vor knapp einer Woche hatte Alcatel mit dem One Touch Hero ein Smartphone vorgestellt, das von technischer Seite mit den erfolgreichen Vertretern der Phablet-Kategorie mithalten könnte. Kollege Amir hat sich das Gerät auf der IFA etwas genauer angesehen und es der berühmt berüchtigten Hands-On-Behandlung unterzogen:

Von den Spezifikationen her kann das Alcatel One Touch Hero zwar im Ansatz mit der starken Konkurrenz von Samsung, Sony und Co. mithalten, sich aber wiederum auch nicht davon abheben. Ein 6 Zoll IPS-Display mit Full HD Auflösung, ein 1,5 GHz Quad Core-Prozessor aus dem Hause MediaTek, 2 GB RAM, eine 13 MP-Kamera und ein 3.400 mAh-Akku können sich durchaus sehen lassen, stechen aus der Phablet-Masse aber auch nicht raus. Um dies zu bewirken, hat sich Alcatel ein paar spannende Gedanken zum Zubehör gemacht.

Leider konnte Amir vor Ort das Zubehör mangels Glasschneider nicht in die Finger bekommen, dabei wäre es sehr interessant gewesen, die Smartcover mit E-Ink-Display oder LED-Anzeige mal in Action zu sehen. Über diese lassen sich äußerst energiesparend wichtige Informationen anzeigen, ohne dass das One Touch Hero dafür aufgeweckt werden muss.

Wann und zu welchem Preis das Alcatel One Touch Hero auf den Markt kommt und wie viel das Zubehör kosten wird, ist bisher noch nicht bekannt. Notebooksbilliger listet das Gerät aber offenbar aufs Geratewohl für 699 Euro und ein Erscheinen im 4. Quartal.

Sobald uns dazu nähere Informationen vorliegen, werden wir diese selbstverständlich umgehend an euch weiterleiten. Was haltet ihr von der Idee eines E-Ink-Smartcovers? Fändet ihr so etwas spannend, oder haltet ihr es für eine unnötige Spielerei?

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2013.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung