Alcatel Go Play und Watch: Robustes Smartphone & bunte Smartwatch im Hands-On-Video [IFA 2015]

Kaan Gürayer

Auf der IFA 2015 war auch Alcatel Onetouch vertreten. Im Rahmen der Berliner Funkausstellung hat der französische Hersteller unter anderem das Go Play und die Go Watch vorgestellt. Unser umtriebiger Kollege Amir war vor Ort und hat Smartphone und Smartwatch genauer unter die Lupe genommen, die sich mit günstigen Preisen und bunter Optik an eine jüngere Zielgruppe wenden. 

Alcatel GO Play und Go Watch im Hands-On.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Technisch bietet das Go Play eine 5 Zoll Displaydiagonale samt HD-Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Unter der Haube verrichtet der Snapdragon 410-Vierkern-Chip seinen Dienst, der eine Taktrate von 1,2 GHz besitzt und von 1 GB RAM begleitet wird. Fotos werden mit der 8 MP starken Hauptkamera geschossen, zur Knipse an der Front gibt es noch keine Informationen. Dank eines wasserdichten Gehäuses sind laut Hersteller auch Unterwasseraufnahmen möglich. Der Datenspeicher beläuft sich auf 8 GB und kann via microSD-Slot erweitert werden.

Optisch macht das Go Play Schluss mit dem langweiligen Einheitsbrei dunker Gehäusefarben und kann mit einer Vielzahl an bunten Farbkombinationen punkten. Da wären etwa Schwarz/Rot, Lemon/Türkis oder auch ein schlichtes Weiß/Blau. Ein gummiertes Finish verleiht dem 5-Zoll-Smartphone außerdem ein angenehmes Handling.

Das Go Play soll ab Herbst zu einem Preis von 199 Euro (UVP) erhältlich sein.

Alcatel Go Play: Die technischen Daten im Überblick

Betriebssystem Android Lollipop
Display 5,0 Zoll LCD (1.280 x 720)
Prozessor 1,2 GHz Quad-Core, Snapdragon 410
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB (erweiterbar)
Kamera 8 MP rückseitig
Akkukapazität 2.500 mAh
Besonderheit Wasserdicht, unterschiedliche Farbkombinationen

alcatel-onetouch-go-watch

Neben dem Go Play wurde auch die Go Watch vorgestellt: eine Smartwatch aus dem Hause Alcatel Onetouch, die auf einem propritären Betriebssystem läuft. Optisch erinnert die Go Watch an die Casio G Shock, die in den 90er Jahren gefühlt an jedem Handgelenk zu finden war. Die Go Play ist kompatibel zu Android-Smartphones und Apples iPhones und zeigt Benachrichtigungen an und soll über den integrierten Herzfrequenzmesser feststellen können, in welchem Gemütszustand sich sein Träger befindet und erlaubt im Anschluss die eigene Laune auf sozialen Netzwerken zu teilen. Auch bei der Go Watch legt Alcatel Onetouch einen großen Wert auf Individualisierbarkeit und ermöglicht unter anderem das Wechseln des Uhrengehäuses und natürlich auch der Armbänder.

Die Go Watch soll ab November oder Dezember für einen UVP von 129 Euro in den Handel kommen.

Alcatel Go Watch : Die technischen Daten im Überblick

Betriebssystem Proprietär
Display 1,22 Zoll IPS, (240 x 240)
Prozessor STMicroelectronics 429
Akkukapazität 225 mAh
Besonderheiten Herzfrequenzmesser, IP67-Zertifizierung, kompatibel zu Android (ab 4.3) und iOS 7

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung