Der König ist tot, es lebe der König! Das BBK Vivo X3 ist das dünnstes Smartphone

Jens Herforth

Smartphones sind die einzigen Dinge, bei denen Männer wetteifern, wer das Kleinere hat. Naja gut, dieser Trend ist irgendwie auch vorbei, seit 5-Zoll Geräte als normale Größe gelten. Dennoch ist es immer wieder interessant zu sehen, wie dünn die aktuellen Geräte werden können. BBK hat hier einen neuen Rekord aufgesetzt.

Das BBK Vivo X3 ist nicht gerade ein Zungenschmeichler. Schon während ich diesen Text schreibe, habe ich den Namen auch schon wieder vergessen. Dennoch haben die Jungs einiges geleistet, denn das Vivo X3 ist das dünnste Smartphone, das es aktuell gibt. Das stattliche Gerät bringt es auf 5,75 mm, bei relativ guten Spezifikationen:

  • 1,5 GHz A7 Quad-Core Prozessor
  • 5 Zoll IPS Display mit 1280 x 720 Pixel
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • 8 Megapixel Kamera
  • 2.000 mAh Akku
  • 5,75 mm dünn
  • UVP $410

Das gute Stück soll mit allerlei Sensoren und Features ausgestattet sein, die gesamte Oberfläche scheint stark auch Wischgesten zu reagieren. Ein globaler Verkauf sei angestrebt, als erster wird es aber in China erscheinen. Vielleicht wird BBK auf der IFA vertreten sein, dann werde ich mir das dünne Ding für Euch mal anschauen.

via Androidcommunity

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu BBK Vivo X3

  • Vivo X3: Das momentan dünnste Smartphone der Welt

    Vivo X3: Das momentan dünnste Smartphone der Welt

    Das Bestreben, das dünnste Smartphone der Welt zu produzieren, dient eher der Prestige als einem tatsächlichen Nutzen. Jüngster Anwärter für diesen Thron ist das Vivo X3 aus China, welches mit 5,75 mm noch etwas dünner ausfällt als das Ascend P6 von Huawei. Neben seinem dünnen Gehäuse will das Smartphone außerdem mit innovativen Software- und Audio-Features punkten.
    Lukas Funk 10
* Werbung