iPhone 5s und iPhone 5c: Netlock (Netzsperre) bei Vodafone entfernen

Sven Kaulfuss

Als einziger der drei großen Netzbetreiber besteht Vodafone beim neuen iPhone 5s und iPhone 5c auf einen Netlock (Netzsperre). Was bedeutet dies und wie entfernt man diese Einschränkung wieder?

Ein Netlock (Netzsperre) verhindert den Betrieb des iPhones mit SIM-Karten anderer Anbieter. Meint im konkreten Fall: iPhone 5s und iPhone 5c funktionieren nur im Netz von Vodafone. Bisher verzichtete der Anbieter auf derartige Maßnahmen, sieht sich bei den neuen Modellen allerdings dazu veranlasst. In der Vergangenheit betraf dies auch iPhones der Telekom. Die verzichtet mittlerweile vollständig darauf.

Vodafone gibt zu Protokoll, dass Neugeräte des iPhone 5s und iPhone 5c ab Anfang 2014 ohne Netlock ausgeliefert werden. Doch was heißt dies für Geräte, die zum jetzigen Zeitpunkt erworben werden? In der Vergangenheit mussten Kunden meist über die gesamte Vertragslaufzeit mit dem Netlock leben. Erst danach wurde dieser vom Netzbetreiber kostenfrei entfernt.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
iPhone 6c: Sieht so die Zukunft von Apples „Plastik-Bomber“ aus?

iPhone 5s und iPone 5c: Entfernung des Vodafone-Netlocks

Vodafone gibt sich da kulanter und verspricht: Anfang 2014 wird der Netlock entfernt – unabhängig vom Kaufzeitpunkt. Was müssen betroffene Kunden hierfür tun?

Kurze Antwort: Fast nichts! Es genügt hierfür das iPhone mit iTunes (auf Mac oder PC) zu synchronisieren. Der Netlock wird dann automatisch entfernt. Ab wann funktioniert dies? Vodafone spricht von „Anfang 2014“, einen genauen Termin will man hierfür noch nicht benennen.

Quelle: Vodafone
Vielen Dank unseren Lesern Ingmar und Patrick bei Facebook für den Tipp.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung