BlackBerry Priv: Android 6.0 Marshmallow kommt Ende April

Kaan Gürayer

Die Wartezeit hat ein Ende: Auch die Besitzer des BlackBerry Priv werden in Kürze ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Das gab das kanadische Unternehmen im Rahmen der Verkündung der eigenen Geschäftszahlen bekannt. Mit etwas Glück soll es bereits Ende dieses Monats soweit sein, spätestens aber Anfang Mai. 

BlackBerry Priv: Android 6.0 Marshmallow kommt Ende April

Bislang lief BlackBerrys Android-Debüt noch unter einer angepassten Version von Android 5.1 Lollipop. Nach gut einem halben Jahr, das Priv landete hierzulande am 16. November in den Regalen, schafft das schicke Slider-Smartphone mit Hardware-Tastatur den Sprung auf Android 6.0 Marshmallow. Die Neuigkeit wurde im Rahmen einer Telefonkonferenz bekanntgegeben, bei der BlackBerry die laufenden Geschäftszahlen in Anwesenheit von Journalisten erörterte. Das Betriebssystemupdate soll Ende April beziehungsweise Anfang Mai ausgerollt werden, so BlackBerry.

Zwei neue Android-Smartphones von BlackBerry

Mit welchen Features die neue Firmware einhergeht, ist bislang aber nicht bekannt. Grundsätzlich stehen aber alle Funktionen bereit, die Google in Android 6.0 Marshmallow hat einfließen lassen. Dazu zählen etwa das Stromspar-Feature namens „Doze“, überarbeitete App-Berechtigungen oder Google Now on Tap. Unlängst wurde bekannt, dass BlackBerry mit dem „Hamburg“ und „Rome“ offenbar zwei weitere Android-Smartphones in petto hat, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen sollen. Der Traditionshersteller entwickelt sich offensichtlich zu einer festen Größe im Android-Sektor.

Sobald neue Informationen zum Android 6.0-Update für das BlackBerry Priv vorliegen, informieren wir von GIGA ANDROID euch selbstverständlich.

BlackBerry Priv bei Saturn * BlackBerry Priv bei Amazon *

Video: BlackBerry Priv im Test

BlackBerry Priv: Testbericht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung