BBM: WhatsApp-Konkurrent BlackBerry Messenger im Play Store gelandet

Andreas Floemer 19

BlackBerry hat in der Nacht seinen plattformübergreifenden Messenger BBM (BlackBerry Messenger) nach ersten technischen Schwierigkeiten offiziell zum Download freigegeben. Die unmittelbare Nutzung der App ist indes nicht möglich, denn die Entwickler haben eine Warteliste eingerichtet, um des Ansturmes auf die Anwendung Herr zu werden.

BBM: WhatsApp-Konkurrent BlackBerry Messenger im Play Store gelandet

Und es gibt offenbar in der Tat ein unheimlich großes Interesse an der App, denn nach Angaben BlackBerrys haben sich bereits vor Freigabe der Anwendung über sechs Millionen Android- und iOS-Nutzer vorregistriert, um BBM möglichst schnell installieren zu können. Darüber hinaus hatte BlackBerry heute Morgen über Twitter vermeldet, dass der erste Meilenstein von fünf Millionen Aktivierungen nach nur acht Stunden erreicht werden konnte.

Weshalb das Interesse an dem BlackBerry-Messenger so enorm groß ist, ist aus unserer Sicht wenig nachvollziehbar, denn der Funktionsumfang unterscheidet sich im Grunde kaum von anderen Messenger-Diensten. So gibt es Einzel- und Gruppenchats mit bis zu 30 Mitgliedern, Nutzer können zudem Daten, Fotos und Videos mit anderen teilen, sowie Sprachnachrichten hinterlassen. Ferner ist es möglich, Kalender und Fotoalben freizugeben. Darüber hinaus erhalten Nutzer Informationen darüber, wenn Nachrichten zugestellt (D) und gelesen (R) wurden. Des Weiteren gibt die App Auskunft darüber, wenn das Gegenüber eine Antwort schreibt.

bbm-blackberry-messenger-android-1
bbm-blackberry-messenger-android-3

Zwar mag der Funktionsumfang sich nicht sonderlich von Mitbewerbern wie WhatsApp unterscheiden, allerdings ist BlackBerry im Business-Sektor immer noch relativ stark vertreten. Nutzer, die noch mehr oder weniger in das System eingebunden sein müssen, aber kein Interesse an BlackBerry-Hardware besitzen, haben nun die Möglichkeit im BB-Chat zu bleiben, ohne ein BlackBerry-Device zu nutzen. Darüber hinaus sollte man im Hinterkopf behalten, dass BlackBerry beispielsweise in Saudi Arabien mit den Zensurbehörden kooperiert, sodass dort sämtliche Kommunikation mitgelesen und gefiltert werden kann.

bbm-blackberry-messenger-android-3
bbm-blackberry-messenger-android-4
bbm-warteschlange
BBM - No longer available
Entwickler: BBM .
Preis: Kostenlos

Habt ihr euch BBM installiert? Falls ja, was sind die Vorteile gegenüber WhatsApp, Hangouts und Co.? Erklärt es uns, in den Kommentaren.

Quelle: Reuters

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung