BlackBerry 10: Facebook-App wird eingestellt

Peter Hryciuk
BlackBerry 10: Facebook-App wird eingestellt

Ende Februar hat WhatsApp verkündet, dass man die App für BlackBerry 10 einstellt und heute zieht Facebook mit der eigenen App nach. Stück für Stück versetzt man dem BlackBerry 10-OS so den Todesstoß, wenn mit der Zeit immer mehr Entwickler abspringen, da das Betriebssystem zu wenige Marktanteile besitzt. Gleiches passiert aktuell auch bei Windows 10 Mobile – auch wenn dort viele Apps noch zur Verfügung stehen.

Facebook-App für BlackBerry 10 wird eingestellt

Für BlackBerry-Fans folgt eine schlechte Nachricht nach der anderen. Nun betrifft es die Facebook-App, die zum Ende des Monats eingestellt wird. Ab heute wird ein Update verteilt, mit dem die App vom System entfernt wird, und man nur noch über einen Link zur Web-Version von Facebook geleitet wird. Damit entfallen natürlich viele Möglichkeiten im System zum direkten Teilen. Man kann ab dem 31. März dann nur noch die Version von Facebook nutzen, die man sonst auch über den Browser erreicht hätte. Selbst wenn die Nutzer das heutige Update ignorieren und nicht installieren, wird die Facebook-App ab dem 31. März nicht mehr funktionieren.

Erst Ende Februar hat WhatsApp den Support für BlackBerry 10 gestrichen und nun folgt auch die Facebook-App. WhatsApp gehört zu Facebook und demnach war es absehbar, dass weitere Apps des Unternehmens folgen würden. Damit sinkt die Attraktivität des Betriebssystems enorm und man zwingt BlackBerry fast schon zum Umstieg auf das Android-Betriebssystem. Das Priv war nur das erste Smartphone, in diesem Jahr soll ein weiteres Gerät folgen. Ob es hingegen noch neue BlackBerry 10-Smartphones geben wird, wissen wir nicht. Bei den Marktverhältnissen würden sich solche Geräte kaum mehr lohnen – zumal vermutlich immer mehr Entwickler abspringen werden. Wenn schon WhatsApp und Facebook fehlen, dann kann man kaum noch jemanden zum Kauf überzeugen.

BlackBerry Priv bei Amazon* *

Was sagt ihr zur Einstellung der Facebook-App für BlackBerry 10?

Quelle: blackberry via crackberry

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link