BlackBerry-Smartphones: TCL übernimmt Design, Herstellung, Vertrieb und Support

Peter Hryciuk

BlackBerry und TCL Communication haben einen Lizenz-Deal vereinbart, der das Fortbestehen der Smartphones von BlackBerry sichert – zumindest mit Android-Betriebssystem. Der kanadische Hersteller gibt viele Bereiche ab und liefert nur noch die Software.

BlackBerry-Smartphones kommen von TCL

Das chinesische Unternehmen TCL Communication übernimmt das Design, die Herstellung, den Vertrieb und Support von BlackBerry-Smartphones und wird zukünftig weiterhin Android-Smartphones mit BlackBerry-Branding bauen. BlackBerry hatte Ende September offiziell angekündigt, dass man sich von der Entwicklung von Smartphones zurückzieht und die Verantwortung dafür an andere Unternehmen übergeben wird. So wurde nun ein umfangreicher Lizenz-Deal mit TCL geschlossen, die bereits für das BlackBerry DTEK50 und DTEK60 verantwortlich waren. Die Ähnlichkeit zu Alcatel-Smartphones ist kein Zufall – auch dafür ist TCL verantwortlich.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
BlackBerry KEY2: Dual-Kamera des Business-Smartphones angetestet

BlackBerry ist damit raus aus dem Hardware-Geschäft mit Android-Smartphones, neue Geräte mit BlackBerry-Logo werden aber folgen. Diese basieren dann wie beim DTEK50 und DTEK60 auf anderen Modellen von TCL, haben ein vermutlich minimal angepasstes Design und andere kleinere Anpassungen. Die Software gibt BlackBerry hingegen nicht aus den Händen. Die Entwicklung der speziellen Android-Version mit den zusätzlichen Sicherheitsfeatures und Services des Unternehmens bleibt bei BlackBerry. Das Unternehmen wird also weiterhin für die Updates und Funktionen verantwortlich sein.

Für TCL Communication ist das natürlich auch ein toller Deal, denn so lassen sich zusätzliche Smartphones mit einem weltbekannten BlackBerry-Branding auf den Markt bringen, ohne dass man für die Software verantwortlich ist. Genau das ist bei anderen Unternehmen oft ein Problem und ein zusätzlicher Kostenfaktor, wenn Updates ausgeliefert oder Sicherheitslücken geschlossen werden müssen. Es wird interessant sein zu sehen, welche Smartphones uns nun von TCL mit BlackBerry-Logo und -Software erwarten.

Quelle: marketwired via phonearena

BlackBerry DTEK50 bei Amazon kaufen* Huawei P9 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

BlackBerry DTEK50: Vorstellungs-Trailer.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung