1 von 16

Auch BQ folgt dem Dual-Kamera-Trend und verbaut im Nachfolger des BQ Aquaris X Pro gleich drei Kamera-Sensoren. Zwei davon befinden sich auf der Rückseite, ein weiterer an der Front für Selfies. Sie besitzen folgende Eigenschaften:

  • Hauptkamera: 12-Megapixel-Sensor (Samsung S5K2L8) mit f/1.8-Blende
  • 5-Megapixel-Sensor (Samsung S5K5E8) mit f/2.2-Blende
  • Selfie-Kamera: 8-Megapixel-Sensor (Samsung S5K4H7)

Auf künstliche Intelligenz muss man beim spanischen Hersteller auch nicht verzichten. Dank der sogenannten „SoftNeuro“-KI sollen sich Personen und Objekte bei Aufnahmen besser isolieren lassen. Bokeh-Effekte für besonders stylische Portrait-Aufnahmen und den allseits beliebte Beauty-Modus beherrscht das BQ Aquaris X2 Pro ebenfalls. Wie gut das Ganze funktioniert, seht ihr auf den nächsten Seiten.

Übrigens: Google Lens ist direkt in der Kamera-App integriert. Damit lassen sich Informationen zu unbekannten Objekten schnell und einfach abrufen.

BQ Aquaris X2 Pro bei Amazon ansehen *