Dell Venue 10 Pro 5000 für ab 319€ vorbestellbar

Peter Hryciuk
Dell Venue 10 Pro 5000 für ab 319€ vorbestellbar

Das kürzlich offiziell vorgestellte Dell Venue 10 Pro Windows-Tablet der 5000er-Serie mit 10,1 Zoll großem Display ist nun in Deutschland gelistet und kann zu Preisen ab 319€ vorbestellt werden (Link zum Angebot). Dell hat bei der Vorstellung nicht wirklich ganz klar gemacht, in welchen Konfigurationen die neuen Tablets auf den Markt kommen. Nun listet der Shop in Deutschland zumindest die kleinsten Modelle und macht so klar, dass es eben nicht mit dem Intel Core M Prozessor ausgestattet wird, wie es von uns schon vermutet wurde. Der Preis von 319€ ist einfach zu gering. Gut möglich, dass die teureren Modelle mit den stärkeren Prozessoren ausgestattet sind. Leider fallen auch hier wieder die üblichen 29€ Versandkosten an.

Dell Venue 10 Pro 5000 kostet ab 319€

Das Dell Venue 10 Pro kommt in der günstigsten Version also mit einem 10,1 Zoll großen HD-Display und einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Dazu gibt es 32 GB internen Speicher und 2 GB RAM. Das Modell für 359€ ist da schon eine Spur interessanter, denn dieses kommt mit einem FHD-Display und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Zudem gibt es in dem Fall auch noch doppelten Speicher mit 64 GB, den man bei beiden Modellen erweitern kann. Im Inneren arbeitet der Intel Bay Trali Z3735F Quad-Core-Prozessor. Als Zubehör wird hier der Active Stylus von Dell gelistet. Demnach wäre anzunehmen, dass die Displays mit einem Digitizer ausgestattet sind - vermutlich von Synaptics.

Zur weiteren Ausstattung der Dell Venue 10 Pro Tablets gehört ein 32-Wh-Akku. Außerdem gibt es einen USB-Anschluss und einen Micro-HDMI-Anschluss. Zudem verfügen die Tablets über WiFi, Bluetooth 4.0 und zwei Kameras. Die bisher noch nicht in Deutschland gelisteten LTE-Modelle kommen mit dem zusätzlichen Modem und besitzen dann auch noch GPS. Mit der MaxxAudio-Technologie soll eine gute Soundqualität gewährleistet werden. Die Modelle mit Intel ATOM-Prozessor wiegen stolze 656,9 Gramm und sind 9,9 mm dünn.

Das im Titelbild sichtbar Tastatur-Dock des Dell Venue 10 Pro ist auch noch nicht im offiziellen Shop gelistet. Es verwandelt das Tablet in ein Netbook, soll aber keinen zusätzlichen Akku besitzen. Das Dell Venue 10 Pro soll ab dem 12. März ausgeliefert werden. Wann die weiteren Versionen folgen, ist bisher noch nicht bekannt.

Was sagt ihr zum Dell Venue 10 Pro 5000 mit Intel ATOM Prozessor?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung