Dell Venue 8 Pro: Englisches Unboxing Video & erster Eindruck

Peter Hryciuk

Das Dell Venue 8 Pro gehört mit Sicherheit zu den interessantesten 8 Zoll Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 Betriebssystem. Das liegt nicht nur am Preis und der guten Ausstattung, sondern auch daran, dass man einen echten Digitizer verbaut hat in jedes Modell. Den Stylus muss man zwar je nach Version dazukaufen, doch dann bekommt man ein wirklich professionelles kleines Arbeitsgerät.

Der November ist gerade angebrochen und laut den letzten Informationen sollen auch schon sehr bald die Dell Venue 8 Pro und Venue 10 Pro Tablets in Deutschland auf den Markt kommen. Aktuell werden diese zwar noch nicht gelistet auf der Webseite des Herstellers, doch sobald dies geschieht erhalten wir auch erste konkrete Informationen zu den Preisen und den Konfigurationen für Deutschland. Zumindest in den USA wird Dell die Geräte auch über Amazon verkaufen, weswegen wir das natürlich auch für Deutschland hoffen. So würden die horrenden Versandkosten entfallen und der Preis könnte auch noch etwas sinken.

In jedem Fall macht das Dell Venue 8 Pro einen wirklich sehr guten Eindruck. In den USA ist nun nämlich ein erstes Unboxing Video aufgetaucht. Dort erfahren wir dann noch einige Dinge, die uns bisher nicht so klar waren. Das Dell Venue 8 Pro wird nämlich wie das Asus Transformer Book T100 über den microUSB-Anschluss aufgeladen. Das hat natürlich den Vorteil, dass man einen einheitlichen Anschluss bekommt, die Ladezeit ist darüber aber meist länger. Weiterhin ist der Port natürlich belegt während des Ladevorgangs.

Dell Venue 8 Pro win key wpc

Außerdem befindet sich auch bei diesem Tablet kein sensitiver Windows-Knopf mehr an der Front. Dieser ist auch wie beim T100 an die Seite gewandert. Somit hat man an der Seite nicht nur einen Einschalter, sondern nun zusätzlich einen Windows-Knopf, mit dem man wieder auf den Startbildschirm kommen kann. Ein Kompromiss, den die Hersteller mit Sicherheit wegen der niedrigen Preise eingehen mussten.

Von der Performance macht das Dell Venue 8 Pro aber einen sehr guten Eindruck. Als Prozessor kommt auch hier der neue Intel Bay Trail Z3740D mit bis zu 1,8 GHz und 2 GB RAM zum Einsatz. Der interne Speicher liegt bei wahlweise 32 oder 64 GB und kann per microSD Karte erweitert werden. Dell hat zudem darauf verzichtet viel Bloatware zu installieren, damit möglichst viel freier Speicher bleibt. Weiterhin ist natürlich Office 2013 in einer Vollversion mit dabei und als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz. Die Darstellung, die Helligkeit und die Blickwinkel des 8 Zoll großen IPS-Displays mit 1280 x 800 Pixeln scheinen beeindruckend gut zu sein.

Dell Venue 8 Pro kamera wpc

Die Rückseite besteht aus Kunststoff mit einem leichten Muster, wodurch es sehr gut in der Hand liegt. Generell ist das Tablet mit 395 Gramm vergleichsweise leicht. Trotzdem soll die Laufzeit bei 8 Stunden liegen.

Der Stylus für den verbauten Synaptics Digitizer wurde bei Windows Phone Central leider nicht direkt mit dem Tablet geliefert und kommt erst in wenigen Tagen an. Somit können wir uns bereits jetzt auf ein weiteres Video freuen, welches die Funktionsweise mit Stylus aufzeigt. Bis dahin verbleiben wir mit dem Dell Venue 8 Pro Unboxing und ersten Eindruck.

(Link zum YouTube-Video)

Wie gefällt euch das Dell Venue 8 Pro?

Quelle: wpcentral

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung