Plugable: Dell Venue 8 Pro mit vier externen Monitoren & mehr betreiben

Peter Hryciuk
Plugable: Dell Venue 8 Pro mit vier externen Monitoren & mehr betreiben

Das Dell Venue 8 Pro ist ein kleines, sehr leistungsstarkes und vollwertiges Windows 8.1 Tablet. Durch den neuen Intel Bay Trail Z3740 Quad-Core-Prozessor sind auch einfachere Spiele kein Problem, wie unser Test zum Asus Transformer Book T100 gezeigt hat. Während einige der neue Bay Trail Tablets aber vom Werk aus bereits einen HDMI-Ausgang besitzen, muss man beim Dell Venue 8 Pro darauf verzichten. Dabei ist besonders dieses Tablet seht beliebt, da Dell in jedes Modell einen Digitizer verbaut hat. So kann man für ca. 30€ einen Stift dazu kaufen und handschriftliche Eingaben tätigen.

Nun sind diese kleinen Bay Trail Tablets wirklich leistungsstark und können auch an externen Monitoren verwendet werden. Blöd nur wenn das Dell Venue 8 Pro eben keinen HDMI-Anschluss besitzt und man auch keinen Miracast bzw. Wireless Display Adapter hat. Plugable, ein Hersteller von universellen Notebook-Dockingstationen, hat ein wirklich beeindruckendes Video veröffentlicht. Dort betreibt das Dell Venue 8 Pro insgesamt vier externe Monitore und das ohne sichtbare Verzögerungen bzw. Performance-Probleme.

Plugable USB 3.0

Plugable nutzt dazu die universelle Dockingstation UD-3000, die sich per USB an einen PC, ein Laptop oder eben auch ein Tablet anschließen lässt. Benötigt werden dazu nur ein USB-OTG-Adapterkabel und eben diese Dockingstation. Allein mit dieser kann man bereits einen externen Monitor per DVI anschließen. Zusätzlich bekommt man aber noch diverse USB 3.0, USB 2.0 Anschlüsse und einen Ethernet-Port, wenn man wirklich mehrere Geräte damit betreiben möchte. Der Gedanke dahinter ist einfach, dass man die Dockingstation auf dem Schreibtisch platziert und dort mit sein Dell Venue 8 Pro einen echten Arbeitsplatz einrichten kann.

Damit man aber wirklich vier Monitore nutzen kann, benötigt man noch weitere USB- auf DVI-Adapter. So lassen sich im Endeffekt in Kombination mit der Dockingstation vier Monitore an dem Dell Venue 8 Pro betreiben. Die Plugable UD-3000 Dockingstation gibt es im Übrigen auch in Deutschland bei Amazon für 109€ (). Natürlich ist man nicht nur auf das Dell Venue 8 Pro beschränkt, sondern kann im Grunde jedes Windows 8.1 Tablet damit erweitern. In dem Fall macht es einfach mehr Sinn, da das Dell Venue 8 Pro keinen HDMI-Ausgang besitzt.

(Link zum YouTube-Video)

So erweitert sich der Funktionsumfang solcher kleinen Windows 8.1 Tablets natürlich beträchtlich. Immerhin ist dort Microsoft Office 2013 vorinstalliert und das lässt sich deutlich besser auf einem großen Monitor mit externer Tastatur und Maus nutzen, als auf einem 8 Zoll großen Display.

Was sagt ihr zu dem Video?

via umpcportal | liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link