Samsung Galaxy K zoom: Smartphone-Kamera-Hybrid ab Mitte Mai für 519 Euro erhältlich

Tuan Le 1

Die perfekte Mischung aus stylischem Smartphone und Kompaktkamera - das möchte Samsung uns mit dem Samsung Galaxy K zoom nach eigenen Angaben bieten. Vorgestellt wurde der interessante Smartphone-Kamera-Hybrid bereits vor einigen Tagen, doch unter all den Spezifikationen und Features des Galaxy K zoom suchte man bislang vergeblich nach Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit. Das hat sich nun geändert, denn der offiziellen Angabe von Samsung zufolge soll das Gerät ab Mitte Mai zu einem Preis von 519 Euro (UVP) erhältlich sein.

Samsung Galaxy K zoom: Smartphone-Kamera-Hybrid ab Mitte Mai für 519 Euro erhältlich

Man sollte sich von der hohen UVP des Herstellers wie immer nicht abschrecken lassen - mittlerweile dürften es die meisten Kunden schon gewohnt sein, dass Samsung zwar hohe UVPs ansetzt, die Geräte jedoch recht schnell im Preis sinken. Bei dem Samsung Galaxy S4 zoom veranschlagte man schließlich auch ganze 500 Euro, mittlerweile ist das Gerät schon für etwas mehr als 200 Euro auf dem Markt erhältlich. So drastisch dürfte der Preis des Galaxy K zoom vermutlich in absehbarer Zeit nicht fallen, doch preisbewusste Interessenten sollten vermutlich einige Wochen abwarten, anstatt das Gerät unmittelbar vorzubestellen. Verfügbar sein wird das Galaxy K zoom in den Farben „Charcoal Black“, „Shimmery White“ und „Electric Blue“, ähnlich also wie das Samsung Galaxy S5.

samsung-Galaxy-K-zoom-farben-01

Die Spezifikationen des Galaxy K zoom als Smartphone sind in der Mittelklasse zu verorten: Das 4,8 Zoll große Super AMOLED-Display besitzt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, für ausreichend Leistung soll ein Hexacore-Prozessor sorgen. Dieser besteht aus einem 1,3 GHz starken Quad Core- und einem 1,7 GHz starken Dual Core-Prozessor, als Arbeitsspeicher stehen 2 GB und als interner Speicher 8 GB zur Verfügung. Eine Erweiterung via microSD ist natürlich ohne Probleme möglich, ob sich der 2.430 mAh große Akku wie bei dem Galaxy S4 zoom wechseln lässt, ist bislang nicht bekannt.

Klares Kaufargument soll die Kamera des Gerätes sein: Die 20,7 Megapixel-Kamera besitzt einen 1/2,3 Zoll großen BSI-CMOS-Sensor und einen echten Xenon-Blitz - eine Rarität auf dem Smartphone-Markt. Auch der vom Galaxy S4 zoom bekannte 10-fache optische Zoom und ein Bildstabilisator sind mit an Bord, doch ob die Kamera wirklich derartig gute Fotos liefert, dass sich der Preis in Höhe von 519 Euro lohnt, müssen Testfotos erst noch beweisen.

Was haltet ihr vom Preis des Samsung Galaxy K zoom und vom Gerät im Allgemeinen?

Quelle: Samsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung