Galaxy Nexus erhält erste Android 4.4 AOSP-Rom

Steffen Pochanke

Als Google ankündigte, dass das Galaxy Nexus aufgrund seines Alters kein Android 4.4 erhalten werde, war der Aufschrei groß. Sogar eine Petition mit fast 10.000 Unterstützern gibt es bereits. Ob Google darauf reagieren wird? Eher unwahrscheinlich.

Wer nicht mit Android 4.3 auf seinem Galaxy Nexus leben möchte, muss aber nicht verzweifeln. Findige Bastler haben bereits eine erste Android 4.4 Rom vom Android-Quellcode für das Smartphone kompiliert und diese arbeitet überraschend gut. Es gibt lediglich einige Darstellungsprobleme:

  • Animationen während Rotation, Ausschalten des Bildschirms und Screenshot sind fehlerhaft
  • Browser hat einige Grafikprobleme (Lösung: Ausweichen auf Chrome)
  • Bootanimation läuft nicht flüssig

Alles in allem sind diese Bugs wirklich nur optische Kleinigkeiten, wenn man bedenkt, dass Google das Gerät nicht offiziell unterstützt. Trotzdem kann es natürlich sein, dass hier und da Probleme auftauchen und Features nicht funktionieren.

Wer bastelfreudig ist und Android 4.4 bereits jetzt auf dem Galaxy Nexus ausprobieren möchte, findet den Download bei den XDA-Developers.

downloaden*

Quelle: XDA

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung