Da dürfen sich die Südkoreaner aber glücklich schätzen: Samsung überrascht Käufer des Galaxy Nexus im seinem Heimatland mit einem zweiten Akku und passender Alternativ-Rückschale im Lieferumfang des Android 4.0-Flaggschiffs. Damit sollten noch ein paar Stunden Extra-Laufzeit drin sein – freilich um den Preis eines leicht dickeren Gerätes.

 

Samsung Galaxy S2

Facts 
Samsung Galaxy S2

Neulich hatten wir im Podcast noch darüber gesprochen, dass Samsung offensichtlich die immense Nachfrage nach den stärkeren Akkus für das Galaxy S II unterschätzt hatte. Beim Galaxy Nexus hingegen macht man alles richtig – zumindest in Südkorea: Das ICS-Smartphone wird im Heimatland Samsungs nämlich gleich mit einem zusätzlichen 2000 mAh-Akku und einer entsprechenden Rückschale ausgeliefert.

Da darf man schon ein bisschen neidisch werden, denn nicht nur stehen koreanischen Käufern damit immerhin 250 mAh-Laufzeit mehr zur Ve3rfügung, auch haben sie quasi ab Werk gleich einen Ersatzakku für ihr Nexus in der Hand. Einziger Preis, den Koreaner dafür zahlen müssen: Das Galaxy Nexus wird mit dem stärkeren Akku ein wenig dicker, zumindest „untenrum“, wie auf dem Foto zu erkennen ist.

Neid hin oder her, es ist nicht davon auszugehen, dass Samsung hierzulande ähnliche Geschenke verteilen wird. Hoffnung darf man sich aber machen, dass der 2000 mAh-Akku über kurz oder lang auch hier separat zu beziehen sein wird – dann hoffentlich zu einem ansprechenden Preis und in ausreichenden Stückzahlen.

Kollege Frank kam mit seinem 2000 mAh-Akku für das Samsung Galaxy SII auf einer Mehrleistung von ca. 20 Prozent, auch einige unserer Leser berichteten, dass ihre Geräte mit der größeren Batterie knapp zwei Tage ohne Zwischenstopp am Netzteil durchhielten. Insofern ist davon auszugehen, dass der größere Akku auch beim Galaxy Nexus für merklich längere Laufzeiten sorgen dürfte und damit eine durchaus lohnenswerte Anschaffung sein sollte.

naver [via phandroid.com]

>> Galaxy Nexus vorbestellen: Cyberport | notebooksbilliger | Amazon

Amir Tamannai
Amir Tamannai, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?