Galaxy Nexus: Nächste Woche zurück im US-Handel - mit Jelly Bean

Frank Ritter 11

Ist das ein Erfolg, den Apple errungen hat? Nach der einstweiligen Verfügung, die den Verkauf des Galaxy Nexus untersagte, sich aber langsam zu einem PR-Desaster für Apple entwickelt, soll das Galaxy Nexus ab nächster Woche in den USA wieder verkauft werden – mitsamt Android 4.1 „Jelly Bean“.

Galaxy Nexus: Nächste Woche zurück im US-Handel - mit Jelly Bean

Der Patch zur Deaktivierung des vor Gericht debattierten universellen Suchfunktion, den Google zusammen mit Samsung entwickeln wollte, ist bislang nicht erschienenm, ein Grund dafür wurde nicht genannt. Einstweilen hat Joanna Stern von ABC von Quellen bei Google allerdings in Erfahrung bringen können, dass Google und Samsung das Galaxy Nexus ab der nächsten Woche wieder in den USA verkaufen will. Dabei wird dann auch der „Fix“ integriert, zudem ist auch gleich die neue Android-Version 4.1 „Jelly Bean“ dabei.

Ob und inwiefern diese Vorgehensweise mit dem kalifornischen Gericht und Richterin Lucy Koh abgestimmt ist, bleibt zur Stunde unklar. Indes werden die Proteste gegen Apples Vorgehensweise lauter. Nach der Protestwellen in sozialen Netzwerken unter dem etwas plakativen Hashtag #BoycottApple gab es noch weitere Stimmen, die Apple zur Vernunft aufriefen. Hier zwei lesenswerte Artikel der letzten Tage zu dem Thema.

Wie sehr hat sich Google bei seiner geräteinternen-Suchfunktion von Apple inspirieren lassen? Und wie schützenswert ist eine solche Software-Funktion? Eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: ABC News Technology Blog

>> Galaxy Nexus kaufen: | | |

* gesponsorter Link