Galaxy Nexus: Schnellere Variante in Benchmarks aufgetaucht?

Amir Tamannai

Anfang des Monats hatte Frank euch von einem kommenden Galaxy Nexus des US-Providers Sprint berichtet – dieses sollte laut einer etwas voreilig geschaltete Anzeige mit einer 1,5 GHz-CPU ausgestattet sein (statt der üblichen 1,2 GHz). Nun ist ein Galaxy Nexus im NenaMark-Benchmark aufgetaucht, das zwar nur mit 1,3 GHz getaktet ist, in Punkten ausgedrückt aber weit vor den „normalen“ Nexus-Geräten landet.

Aber nicht nur die Tatsache, dass der erreichte Score des ominösen Galaxy Nexus höher ist, als die der Standard-Geräte, ist bemerkenswert; beinahe noch interessanter scheint der verbaute Grafikchip: Statt des PowerVR SGX 540, der nun beileibe nicht langsam ist, werkelt im Testkandidaten eine neuere PowerVR SGX 544.

(Lasst euch nicht von den ganzen Geräten mit 1,4-GHz-Taktung irritieren – wir gehen davon aus, dass hier Benchmark-Jäger mit übertakteten Galaxy Nexus-Smartphones am Werk waren.)

Im Galaxy Nexus ist eigentlich ein TI OMAP 4460 SoC verbaut, der SGX 544er gehört zum OMAP 4470-Chipsatz. Und der tanzt den Vorgänger offensichtlich aus – trotz deutlich niedriger Prozessortaktung des SoC. Theoretisch kann der TI OMAP 4470 aber mit bis zu 1,8 GHz betrieben werden … dann hätten wir tatsächlich ein Über-Nexus. Laut Texas Instruments sollte der neue Chipsatz auch ab der ersten Jahreshälfte 2012 verbaut werden können.

Vorausgesetzt die obigen Ergebnisse sind echt, sehen wir dort das von Sprint angekündigte schnellere Galaxy Nexus? Schwer zu sagen – aber nicht unwahrscheinlich: Sprint hatte mit einer 1,5 GHz Dual Core-CPU geworben, eine Taktung, die mit dem OMAP 4470 problemlos realisierbar wäre. Bis wir aber die genauen Specs von Sprint kennen, ist das alles Spekulation.

Sprint hin oder her, interessant für uns wäre ja ohnehin eher, zu wissen, ob ein solches Über-Nexus auch nach Europa und hier idealerweise Provider-unabhängig in den Verkauf käme. Wir halten Augen und Ohren nach allen Seiten offen und melden es, wenn sich das von mir jetzt frech „Galaxy Nexus+“ getaufte Gerät irgendwo zeigt.

Quelle und Bilder: Nena Innovation [via Droid Life]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung