Galaxy Nexus: Verwendung als PC-Ersatz im Video

Frank Ritter 4

Je mehr Rechenpower Smartphones und Tablets besitzen, desto stärker nähern sie sich handelsüblichen PCs an. Was liegt da näher, als die Gadgets der Stunde auch als Desktop-Arbeitstier zu verwenden? Das Lapdock in Verbindung mit neueren Motorola-Smartphones ist ein - zugegeben teures - Beispiel, das das funktionieren kann, die ASUS Transformer-Reihe ein weiteres. Aber auch ein „normales“ Android-Smartphone lässt sich mittlerweile mit nur wenig Kabeln, einer Tastatur und Maus in einen - fast vollwertigen - PC verwandeln, wie ein Video beweist.

YouTube-Nutzer qantrell nimmt sich die Zeit und erklärt in einem Video, wie er sein Smartphone als Ersatz für einen Desktop-Rechner verwendet, indem er einen Monitor per HDMI/MHL, eine Tastatur und ein Trackpad (statt einer Maus) per Bluetooth daran koppelt.

Using a Mobile Device as a Desktop Computer.

Insbesondere die neuen Optionen der Konnektivität in Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ und der vorgestern in einer Beta-Version erschienene Chrome Browser für Android begünstigen natürlich, dass der Einsatz des Smartphones als Quasi-PC funktioniert. Wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Zwar kommt die Performance neuerer ANdroid-Geräte bei weitem nicht an Rechner mit moderner Intel- oder AMD-Technik und Gigabyte-weise verbautem Arbeitsspeicher heran, aber eine simple Textverarbeitung und Browsen im Netz ist problemlos möglich. Wie Amir schon in seinem Test zum Transformer Prime geschrieben hat, sind mit Tegra 3 und Ice Cream Sandwich auch die vormaligen Browser-Probleme mit JavaScript-intensiven WebApps passé. Die Chancen stehen also gar nicht schlecht, dass sich in ein oder zwei Jahren Leute gegen den Kauf eines neuen PCs entscheiden - schlicht, weil ihnen ihr Smartphone nebst Peripherie völlig ausreicht. Dass das die PC-Industrie darüber wenig erfreut sein würde, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Was glaubt ihr - können ein Android-Smartphone oder -Tablet einen PC vollständig ersetzen? Falls nein - werden sie es irgendwann können? Wir freuen uns über eure Diskussionsbeiträge im Kommentarbereich.

reddit [via androidandme]

>> Galaxy Nexus 32 GB vorbestellen: Cyberport

>> Galaxy Nexus 16 GB kaufen: | | Cyberport |

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung