Die Evolution des Google Nexus

Martin Malischek

Die Jungs von Gagdetlove haben sich die Mühe gemacht und ein animiertes Bild vom ersten Nexus-Smartphone bis zum jetzigen Nexus 5 erstellt. Bei diesen Bildern kann man auch beobachten, wie sich Android entwickelt hat.

Die animierte Gif zeigt alle Nexus Smartphone-Versionen mit Übergang. Zeit, eine kleine Geschichtsrunde zu starten. Google startete die Nexus-Reihe mit dem Nexus One, das HTC hergestellt hat und welches am 5. Januar 2010 auf den Markt kam. Die damalige Android-Version war 2.1 und die aktuellste für das Handy verfügbare ist 2.3.6. Damit ist das 3,7 Zoll-Handy absolut out-of-date. Dies war übrigens die einzige Kooperation von HTC und Google.

Die zweite Version, das Nexus S, hat von der damaligen Android-Version 2.3 den Sprung auf Android 4.1.2 geschafft und wurde von Samsung produziert. Elf Monate später als das Nexus One, also am 16. Dezember 2010 kam das koreanische Google-Smartphone auf den Markt. Etwas größer, mit 4 Zoll und der gleichen Bildschirmauflösung von 800×480 ist das knapp drei Jahre alte Handy wohl auch nur noch müde zu belächeln.

Mit dem Galaxy Nexus, welches am 17. November 2011 auf den Markt kam, also wieder knapp 11 Monate später, durfte Samsung sich mit Google das zweite Mal versuchen. Von der noch recht aktuellen Version 4.0.1 hat es das Galaxy Nexus von Samsung auf die bis letzte Woche aktuellste Version 4.3 geschafft. Android 4.4 ist für das Gerät nicht vorgesehen. Mit 4,65 Zoll und einer Bildschirmauflösung von 1280×720 wurde das Handy deutlich größer.

Ab hier klinkte sich LG ein: Das Nexus 4, das mit einer Bildschirmgröße von 4,7 Zoll etwas größer als sein Vorgänger ist und mit Android 4.2 ausgeliefert wurde, kam im November 2012 auf den Markt. Auch das LG-Smartphone läuft aktuell mit Android-Version 4.3. Die Bildschirmauflösung hatte sich - aufgrund leicht geänderter Seitenverhältnisse - auf 1280×768 geändert.

Das 5. Nexus erschien mithilfe des Herstellers LG vor vier Tagen zum Verkauf. Mit Android 4.4 und einem 4,95 Zoll-Bildschirm ist es das größte Google-Smartphone.

Bitte für die Animation auf’s Foto klicken:

Quelle: pocketnow

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung