Das größte Nexus S der Welt steht in ...

Amir Tamannai

… richtig: den USA. In San Carlos, Kalifornien um genau zu sein. Die Elektronik-Kette „Best Buy“ (ein Äquivalent zu unserem „Ich bin doch nicht blöd“-Markt) hat dazu einfach einen 42-Zoll-Bildschirm im Hochformat in ein überdimensionales Nexus S-Gehäuse gepackt und ein „normales“ Google Phone angeschlossen. Das Erstaunliche: Der Touchscreen ist voll funktionsfähig, wie die Kollegen von Tech Crunch in einem Vor-Ort-Video beweisen.

Das größte Nexus S der Welt steht in ...

Nichts für die Hosentasche — aber definitiv ein toller Werbegag: Nicht nur Paper Toss und die Frontkamera, sondern auch das neue Google Maps Mobile mit 3-D-Engine funktionieren auf dem überdimensionierten Google Phone. Naja, mehr oder weniger, wie der Best Buy-Mitarbeiter im Video lakonisch kommentiert.

Bis die ersten Nexi S für Grobmotoriker in unseren Breiten auftauchen, erfreuen wir uns am Video von Tech Crunch:

Tech Crunch

* gesponsorter Link