Im Herbst wird die Vorstellung des Pixel 3 (XL) erwartet. Auch die dritte Generation der Google-Smartphones dürfte wieder mit absoluter Spitzentechnik ausgestattet sein – oder doch nicht? Ein Benchmark-Ergebnis schürt nun die Sorge, dass Google am falschen Ende sparen könnte. 

 

Google Pixel 2 XL

Facts 
Google Pixel 2 XL

Dass pure Hardware-Power kein Exklusiv-Garant für eine leistungsstarke Performance ist, zeigen die iPhones von Apple. Rein auf dem Papier sind die Kult-Handys aus Cupertino der Android-Konkurrenz stets unterlegen – trotzdem sind iPhone X und Co. mindestens genauso flott unterwegs wie die Mitbewerber.

Pixel 3 (XL) besitzt „nur“ 4 GB RAM

Grund zur Panik besteht beim Pixel 3 also nicht, eine kleine Ernüchterung dürfte sich beim jüngsten Benchmark-Ergebnis aber dennoch breitmachen. Laut Geekbench soll die XL-Version des Pixel 3 nämlich „nur“ 4 GB RAM besitzen. Sollten sich die Informationen bewahrheiten, würde Google zum dritten Mal in Folge keine Änderungen am Arbeitsspeicher vornehmen. Bereits das Original-Pixel und das Pixel 2 (XL) hatten 4 GB RAM an Bord.

Zu den weiteren technischen Eigenschaften gehören laut Geekbench ein Snapdragon-845-Prozessor von Qualcomm sowie Android 9.0 als Betriebssystem. Im Single-Core-Test erreichte das Pixel 3 XL damit 2.426 Punkte, im Multi-Core-Test 8.355 Punkte. Beide Werte fallen für den verbauten Chipsatz etwas gering aus – zum Marktstart dürften die Scores aber steigen, wenn die Entwickler mit allen Hardware-Optimierungen fertig sind.

Wie das Pixel 3 aussehen könnte, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Google Pixel 3 (XL): So ungewöhnlich sollen die neuen Smartphones aussehen

Pixel 3 (XL): Wird der Arbeitsspeicher zum Flaschenhals?

Bleibt die Frage, ob 4 GB RAM im Pixel 3 (XL) zu wenig sind? Zum Vergleich: Das Huawei P20 Pro kann mit 6 GB Arbeitsspeicher aufwarten, das OnePlus 6 in seiner Bestausstattung sogar mit 8 GB RAM. Anno 2018 dürften 4 GB Arbeitsspeicher vielleicht noch ausreichend sein – doch wie schaut es nächstes Jahr aus oder im Jahr 2020? Grafisch aufwändige 3D-Spiele oder Augmented-Reality-Apps sind nur einige Anwendungsszenarien, die 4 GB RAM auf mittlere Sicht zu einem Flaschenhals machen könnten.

Spart Google beim Arbeitsspeicher des Pixel 3 (XL) am falschen Ende? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: Geekbench, via WinFuture

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?