Google Pixel 2 XL: Konzeptvideo lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen

Simon Stich 2

Erst die Fotos, jetzt die Videos: Auf Basis bestehender Leaks und Gerüchte gibt es nun ein schmackhaftes Konzeptvideo, welches das Google Pixel 2 XL von allen Seiten zeigt. Ein Blick auf das neue Google-Smartphone lohnt sich auf jeden Fall.

Wieder einmal war es der YouTuber Concept Creator aus den Niederlanden, der weder Kosten noch Mühen gescheut hat. In seinem kurzen Video sehen wir das, was uns mit großer Wahrscheinlichkeit beim Google Pixel 2 XL erwartet. Als Basis dienten hier erneut die Gerüchte und Leaks der letzten Tage und Wochen. Nur, was die Farben des Geräts angeht, dürfte Google wohl andere Ideen haben. Alles kompakt in 90 Sekunden zusammengefasst gibt es hier – die Zeit wollen wir uns natürlich gerne nehmen:

Google Pixel 2 XL: Konzeptvideo lässt uns das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Vom Nexus One zum Pixel 3 (XL): Googles Smartphones in der Übersicht

Google Pixel 2 XL mit 6-Zoll-Display

In der vergangenen Woche hatten wir über die aktuelle Datenlage berichtet, die von AndroidPolice zu einem schicken Renderbild extrahiert wurde. Schon Monate vor der Präsentation ergibt sich nun mit obigem Video ein recht genaues Bild darüber, was Google plant. Darunter fällt unter anderem das nahezu randlose AMOLED-Display mit 3D-Glas, das wohl wie beim abgerundeten LG G6 im 18-zu-9-Format daherkommen wird. Gerüchten zufolge soll es über eine Diagonale von sechs Zoll verfügen und in QHD+ auflösen. Die Ähnlichkeiten zum LG G6 sind dabei kein Zufall, schließlich gilt LG als Hersteller des kommenden Google-Flaggschiffs.

Ebenfalls gut zu erkennen ist die rückwärtige Kamera, die im Video sogar eine Explosions-Animation spendiert bekommen hat. Sollte es dabei bleiben, wird Google nicht auf den Zug der Dual-Kameras aufspringen. Stattdessen erwarten uns maximal 12 Megapixel sowie eine Sensorgröße von 1/2,3 Zoll. Wie schon beim Vorgänger wird sich Google auch beim Pixel 2 XL viel Arbeit mit der Kamera machen.

Fingerabdrucksensor auf der Rückseite?

Den Fingerabdrucksensor finden wir ebenfalls auf der Rückseite des Geräts, wenn auch nicht direkt neben der Kamera wie beim Galaxy S8 – stattdessen ist er mittig platziert und sollte entsprechend besser zu erreichen sein als bei der Flaggschiff-Konkurrenz aus Südkorea. Möglich wäre auch eine Implementierung direkt unter dem Display, solange die vom chinesischen Hersteller Vivo vorgestellte Technik zum Release des Google Pixel 2 XL massentauglich ist.

Quelle: Concept Creator via droidlife

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung