Google bessert nach: Dieses Update solltet ihr unbedingt auf euren Pixel-Handys installieren

Simon Stich

Google hat ein wichtiges Update für die Pixel-Reihe veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht eine Verbesserung der Leistung – und die war auch wirklich nötig. Die Aktualisierung ist dabei nicht nur für Besitzer eines Pixel 3 und Pixel 3 XL von Interesse. Auch ältere Handys kommen auf ihre Kosten. Selbst das erste Pixel von 2016 wird leicht verbessert.

Google bessert nach: Dieses Update solltet ihr unbedingt auf euren Pixel-Handys installieren
Bildquelle: GIGA - Google Pixel 3.

Google Pixel: Update beseitigt Probleme

Wer ein Pixel 3 oder Pixel 3 XL sein Eigen nennt, der sollte die jetzt von Google bereitgestellte Aktualisierung unbedingt einspielen. Sie behebt ein nerviges Problem mit dem Arbeitsspeicher. Bislang war es so, dass die Verwaltung des RAMs eher zu wünschen übrig ließ. Das hatte in der Praxis die Folge, dass Apps nicht lange im Hintergrund geöffnet blieben – was nervig ist, da sich zum Beispiel Spotify oder andere Musikdienste mitunter verabschiedeten, sobald mehrere Apps gleichzeitig geöffnet waren. Mit dem Update soll sich die Performance diesbezüglich deutlich verbessern. Die im Pixel 3 (XL) verbauten 4 GB Arbeitsspeicher werden jetzt effizienter genutzt.

Bei der Kamera gibt es ebenfalls einige Verbesserungen, die auch beim Pixel 2 und Pixel 2 XL zum Einsatz kommen. Hier spricht Google von einem „angepassten Autofokus-Verhalten“ und einem „optimierten Kameraverschluss“. Verschwundene Fotos auf dem Pixel 2 (XL) sollen durch die „verbesserte Kameraaufnahme“ der Vergangenheit angehören.

Was wir von der Kamera in der aktuellen Pixel-Generation halten, seht ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Google Pixel 3 XL im Kamera-Test: Natürlich schön – aber nicht perfekt.

Pixel 3 bei MediaMarkt ansehen * Pixel 3 XL bei MediaMarkt ansehen *

Pixel 3 (XL): Was ist mit verschwundenen Nachrichten?

Vor wenigen Wochen hatten sich einige Nutzer eines Pixel 3 (XL) beschwert, das Textnachrichten auf ihrem Smartphone verschwunden seien. Leider gibt es auch in den aktuellen Patch-Notes keinen Hinweis darauf, dass das Problem angegangen wurde. In Kombination mit Android Messages kommt es mitunter vor, dass Textnachrichten nicht mehr auffindbar sind. Erst ein Downgrade auf eine ältere Version der App auf dem Pixel 3 (XL) bringt die Textnachrichten zurück auf das Smartphone, berichtet The Verge.

Statt auf verschwundene Textnachrichten hat sich Google bei dem neuesten Update, neben der Kamera und dem Arbeitsspeicher, noch auf andere Bereiche konzentriert. So soll jetzt zum Beispiel das Always-On-Display besser mit dem Pixel Stand funktionieren. Extern angeschlossene Geräte mit USB Type-C sowie Bluetooth-Verbindungen werden nun ebenfalls besser erkannt. In Sachen Bluetooth gibt es auch gute Nachrichten für Besitzer des ersten Pixel von 2016: Das Entsperren über externe Geräte mit Bluetooth-Verbindung läuft nun schneller ab.

Seht hier unser Hands-On zum Google Pixel 3 (XL):

Pixel 3 im Hands-On.

Das Update von Google ist ab heute zu haben und wird automatisch verteilt. Sollte es bei euch noch nicht angekommen sein, könnt ihr über die Systemeinstellungen des Handys eine manuelle Abfrage starten. Das parallel angebotenen Dezember-Sicherheitsupdate für Android ist ebenfalls erschienen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link