Google Pixel 4 ohne Notch: Patent zeigt randloses Smartphone

Simon Stich 1

Nach dem Pixel 3 kommt das Pixel 4: Einem neuen Patent zufolge möchte Google wohl auf den unbeliebten Notch verzichten. Stattdessen soll das Display so randlos wie möglich werden. Was hat Google vor?

Pixel 4: Patent zeigt randloses Smartphones

Auf der Webseite der World Intellectual Property Organisation (WPO) ist ein Patent von Google aufgetaucht, das ein Pixel 4 zeigen könnte. Sollte der Konzern ein solches Smartphone dieser Art auf den Markt bringen, können wir uns auf ein Handy ohne störenden Notch freuen – und das Display wird so randlos wie möglich.

Die Bilder des Patents zeigen ein Smartphone, das stark an das Google Pixel 2 XL erinnert, schreibt das Blog 91mobiles. Auf der Rückseite ist das traditionelle Pixel-Design zu sehen, das wohl erneut zwei verschiedene Farben besitzen wird. Neben dem Fingerabdrucksensor ist eine einzelne Kamera zu sehen, was auf ein Pixel 4, nicht aber unbedingt auf ein Pixel 4 XL schließen lässt.

Das Patent macht auch deutlich, dass Google beim nächsten Smartphone erneut auf den klassischen Kopfhöreranschluss im 3,5-mm-Format verzichten wird – was im Jahr 2019 keine echte Überraschung darstellt.

So könnte das Pixel 4 aussehen:

Pixel 4: Wo ist die Frontkamera?

Die Antwort der Smartphone-Hersteller auf immer vollflächigere Displays ist heutzutage ein Notch, also eine Aussparung am oberen Displayrand. Auch Google ist mit dem Pixel 3 XL auf diesen Zug aufgesprungen – was sicher nicht jedem Nutzer gefallen hat. Selbst Samsung sah sich bei Twitter genötigt, einen Kommentar zu hinterlassen.

Wie Google beim Pixel 4 auf den Notch verzichten und gleichzeitig auf extrem dünne Ränder setzen möchte, ist noch völlig unklar. Den Patentzeichnungen zufolge wird kein Slider zum Einsatz kommen, hinter dem sich die Frontkamera(s) verstecken könnten. Slider dieser Art sind zum Beispiel beim Honor Magic 2 und dem Xiaomi Mi Mix 3 im Einsatz. Auch ein Kameraloch wie beim Samsung Galaxy A8s ist nicht zu erkennen.

Mehr zum aktuellen Google Pixel 3 (XL) gibt es in unserem Video:

Pixel 3 im Hands-On.

Pixel 3 (XL) Lite im Anmarsch

Bis Google das Pixel 4 vorstellen wird, dürfte es noch fast ein Jahr dauern. Der Vorgänger kam schließlich erst im November 2018 auf den Markt. In der Zwischenzeit könnte der Konzern aber das Pixel 3 (XL) Lite veröffentlichen. Die abgespeckte Variante soll nach der Google I/O 2019 an den Start gehen.

Google selbst hält sich weiterhin bedeckt, was eine Lite-Version des aktuellen Pixel-Smartphones angeht. Einem Eintrag bei Geekbench zufolge arbeitet der Konzern aber definitiv an einem günstigeren Pixel 3 (XL).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung