Google Pixel: Zweite Generation soll wasserdicht werden

Peter Hryciuk 2

Einer der größten Kritikpunkte an den ersten Pixel-Smartphones von Google und HTC war die fehlende wasserdichte Eigenschaft. Genau diese soll zumindest laut neuesten Gerüchten in der zweiten Generation umgesetzt werden. Bislang besitzen beide Geräte lediglich eine iP53-Zertifizierung und sind damit unter anderem gegen Spritzwasser geschützt.

Google Pixel und Daydream Hands-On.

Google Pixel 2 wird wasserdicht

Ähnlich wie bei den Nexus-Smartphones in den letzten Jahren wird Google die neu eingeführten Pixel-Smartphones vermutlich im Jahresrhythmus aktualisieren. Während damals spekuliert wurde, dass die wasserdichten Eigenschaften im Pixel und Pixel XL aus Zeitmangel nicht umgesetzt werden konnten, soll das bei der zweiten Generation nicht mehr passieren. Schon im Oktober letzten Jahres soll nämlich bereits festgestanden haben, dass Google die neuen Pixel-Smartphones definitiv wasserdicht macht. Das, was bei Samsung und Apple mittlerweile zum Standard gehört, darf bei einem Konkurrenz-Produkt von Google, das in der gleichen Preisklasse spielt, nicht fehlen.

Google Pixel: Nicht wasserdicht aber hervorragende Kamera

Bereits kurz nach der Präsentation der Pixel-Smartphones Anfang Oktober 2016 wurde viel darüber nachgedacht, wieso Google und HTC auf diese Eigenschaft verzichtet haben. Angeblich haben viele Punkte eine Rolle gespielt, darunter der Preis, die verbleibende Zeit bis zur Vorstellung und Konflikte mit anderer Hardware. Demnach wollte man lieber eine hervorragende Kamera umsetzen, statt die wasserdichten Eigenschaften zu realisieren. Eigentlich kaum zu glauben, dass bei einem so großen Konzern wie Google nicht genug Personal für die Entwicklung bereitgestellt werden kann, um beides zu schaffen. Vermutlich haben die Ressourcen vom strauchelnden Hersteller HTC auch eine Rolle gespielt.

Google Pixel mit Vertrag bei der Telekom *

Das Google Pixel und Pixel XL haben trotzdem einen Überraschungserfolg gelandet. Beide Smartphones sind sehr beliebt, obwohl Google den Verkauf in Deutschland streng über den Play Store und die Telekom reguliert, um die hohen Preise nicht sinken zu lassen. Trotz diverser kleiner Probleme konnte das Pixel XL im Test überzeugen und verkauft sich auch ziemlich gut.

Quelle: phandroid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung