Updategarantie: Google bestätigt Support-Ende für Pixel (XL)

Rafael Thiel 14

Das Google Pixel ist im Android-Kontext gewiss ein besonderes Smartphone, besondere Aufmerksamkeit seitens des Herstellers erhält es dennoch nicht. Wie Google erneut bestätigt, ist die Lebensdauer des Pixel befristet.

Google Pixel und Daydream Hands-On.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Google Pixel 2: Dieses Konzept ist ein Traum
Denn wie es Google schon bei den Nexus-Geräten praktizierte, wird auch das Pixel nur zwei Jahre lang mit Updates versorgt. Das hatte der Konzern zum Release des Smartphones bereits lose kommuniziert, etwas verspätet findet sich nun auch ein vollständiger Eintrag hierzu auf der eigenen Support-Webseite. Demnach können Pixel-Besitzer bis Oktober 2018 mit Android-Updates rechnen, danach vermag Google keine Garantie auszusprechen. Im Falle einer anhaltenden Beliebtheit des dann nunmehr zwei Jahre alten Gerätes, könnte jedoch durchaus noch ein Update bei rumkommen.
google-pixel-xl-update-garantie

In diesem Kontext ist Update übrigens als größere Softwareaktualisierung im Sinne einer neuen Android-Version zu verstehen. Kleinere Updates innerhalb der unterstützten Version sowie die monatlichen Sicherheitspatches sollen auch weiterhin eintrudeln. Letztere garantiert Google bis mindestens Oktober 2019, so die aktualisierte Seite beim hauseigenen Support. Auch hier gilt: Bei großer Verbreitung könnte Google den Zeitraum auch spontan verlängern, wenngleich nach drei Jahren Marktzugehörigkeit davon nicht auszugehen ist.

2-Jahre-Updategarantie: Google in trauter Runde

Verglichen mit der Konkurrenz steht Google zudem nicht mal schlecht da. Die meisten Android-Hersteller liefern rund zwei Jahre lang größere Updates für ihre (ehemaligen) Flaggschiff-Smartphones aus – wenn überhaupt. In Anbetracht der Tatsache, dass auch Verträge für gewöhnlich im 2-Jahres-Takt neue Hardware bescheren, ist der Zeitraum wohl vertretbar. Auf derselben Seite sind im Übrigen auch die Nexus-Geräte vermerkt. So sind dem Nexus 6P und Nexus 5X etwa bis September 2017 Updates zugesichert. Für Android O dürfte das noch reichen.

Quelle: Google

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung