Handyversicherung: Günstige Anbieter im Vergleich

Monika Mackowiak

Wer sich ein neues und teures Handy kauft, denkt eventuell über den Abschluss einer Handyversicherung nach. Doch welche Anbieter gibt es und mit welchen Kosten muss man rechnen? Wir machen den Vergleich.

Handyversicherung: Günstige Anbieter im Vergleich
Bildquelle: mheim3011.

Neue Top-Smartphones kosten mittlerweile um die 1.000 Euro und viele von uns kennen es: Da ist man nur eine Sekunde lang unachtsam, das Handy fällt zu Boden und das Display ist kaputt. Ohne Versicherung kostet die Reparatur – je nach Gerät – zwischen 200 und 300 Euro. Nicht verwunderlich also, dass immer mehr Käufer überlegen, eine Handyversicherung abzuschließen. Doch welche Anbieter gibt es und was kostet der Versicherungsschutz fürs Smartphone? Wir stellen euch die beliebtesten Anbieter sowie Vor- und Nachteile vor. Wusstet ihr zum Beispiel, dass in manchen Fällen auch die Haftplicht- oder Hausratversicherung greift?

Handyversicherung: Anbieter & Kosten im Vergleich

Der einfachste Weg ist, sein Smartphone direkt beim Kauf – mit oder ohne Vertrag – zu versichern. Viele Händler und Provider kooperieren mit Versicherungsgesellschaften und bieten euch während des Bestellvorgangs an, eine entsprechende Police abzuschließen. Die Kosten sowie Leistungen unterscheiden sich jedoch. Beispiele:

  • AppleCare ist der wohl bekannteste Versicherungsschutz für iPhones. Er bietet jedoch recht wenig: Gegen Diebstahl ist euer iPhone nicht versichert und die Selbstbeteiligung bei Displayschäden liegt bei 29 Euro, bei anderen Schäden sogar bei 99 Euro. AppleCare kostet 229 Euro für zwei Jahre.
  • Amazon bietet einen Geräte-Schutzbrief über oder an. „Amazon Protect“ nennt sich das hauseigene Garantie-Programm für sämtliche elektronischen Geräte. Der Service ist momentan für Smartphones jedoch nicht verfügbar.
  • Bei Cyberport heißt die Handyversicherung und kann bis spätestens 30 Tage nach Kauf für 12 oder 24 Monate abgeschlossen werden, jeweils für Geräte mit einem Kaufpreis von bis zu 400 Euro oder 401 bis 1.250 Euro. Ein teures Smartphone zwei Jahre lang zu versichern kostet 199 Euro.
  • Auch bei und könnt ihr euer Handy für bis zu zwei Jahre versichern lassen. Der sogenannte „PlusSchutz“ in Kooperation mit der Allianz sichert euch unter anderem gegen Displaybruch, Wasserschaden und Diebstahl ab. Er kostet 220 Euro für Smartphones bis 1.000 Euro Verkaufspreis und 250 Euro für noch teurere Handys.
  • Wenn ihr ein Gerät mit Vertrag bei DeinHandy bestellt, könnt ihr euer neues oder gratis für ein Jahr mit Schutzklick versichern lassen. Der weltweite Handyschutz umfasst jedoch keinen Ersatz im Fall von Diebstahl.
  • Auch die an. Während das M-Paket für 5,95 Euro pro Monat grundlegende Schäden abdeckt, ist euer Handy mit dem L-Paket für 8,95 Euro pro Monat auch gegen Diebstahl und Fremdbenutzung bis max. 2.000 Euro versichert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt auch hier jeweils zwei Jahre.
  • Ein unabhängiger Anbieter ist . Hier könnt ihr – unabhängig davon, wo ihr euer Smartphone gekauft habt – eine günstige Handyversicherung für höchstens drei Monate alte Geräte abschließen. Die Kosten hängen vom gewählten Anbieter und der eventuellen Rückzahlung ab, die ihr bekommt, wenn kein Schadensfall auftritt („Schadensfrei-Bonus“).
Friendsurance: Schadensfrei-Bonus, Topf und Gruppe.

Jetzt Handyversicherungen bei Friendsurance vergleichen *

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Handyversicherung: Das solltet ihr vor dem Abschluss beachten

Bevor ihr eine Handyversicherung abschließt, solltet ihr euch überlegen, welche Leistungen ihr benötigt und ob nicht eventuell eine eurer bereits bestehenden Versicherungen im Schadensfall greift. Jeder besitzt im Normalfall eine Haftpflichtversicherung: Wenn euer Handy kaputt geht, weil euer Nachbar aus Versehen draufgetreten ist, dann muss seine Haftpflichtversicherung für den Schaden aufkommen. Es wird der Zeitwert des Smartphones ermittelt und euch ausbezahlt – Reparatur oder Ersatz erfolgen nicht. So verhält es sich auch, wenn eure Hausratversicherung zum Einsatz kommt, beispielsweise bei Raub oder Rohrbruch. Wenn in eure Wohnung eingebrochen und euer Handy geklaut oder durch einen Wasserschaden überflutet wird, sollte eure Hausratversicherung greifen.

Wenn euer Smartphone jedoch durch Eigenverschulden kaputt geht oder euch unterwegs geklaut wird und ihr schnellstmöglich eine Reparatur oder Ersatz benötigt, hilft nur eine Handyversicherung – oder der Griff in die eigene Tasche. Achtet darauf, dass die wesentlichen Schadensfälle abgedeckt sind:

  • Displaybruch
  • Wasserschaden
  • Diebstahl
  • Akkuschaden
  • Überspannung/Brandschaden
  • Geringe/bestenfalls keine Selbstbeteiligung
  • Weltweiter Schutz

Soweit, so gut, doch auch ganz schön teuer. Für wen lohnt sich eine Handyversicherung überhaupt?

Fazit: Lohnt sich eine Handyversicherung?

Der Versicherungsschutz für’s Smartphone ist eine recht kostspielige Angelegenheit und lohnt sich daher nur bei teuren Flaggschiff-Geräten, wie zum Beispiel aktuell dem iPhone X oder Samsung Galaxy S9 Plus:

Samsung Galaxy S9 (Plus) vs. iPhone X: Vergleich der Smartphone-Giganten.

iPhone X mit PlusSchutz bei MediaMarkt kaufen * Galaxy S9 Plus mit PlusSchutz bei MediaMarkt kaufen *

Wer außerdem in hohem Maße auf sein Smartphone angewiesen ist, beispielsweise beruflich, kann zudem von schnellem Ersatz oder einer zügigen Reparatur profitieren. In dem Fall solltet ihr vor Abschluss die Leistungen genau überprüfen und Preise der Anbieter vergleichen.

Allen anderen würden wir von einer Handyversicherung abraten. Der Smartphone-Markt ist ohnehin viel zu schnelllebig für Versicherungen oder Garantieverlängerungen, denn die meisten wechseln ihr Handy sowieso nach wenigen Jahren. Investiert euer Geld lieber in eine vernünftige Schutzhülle sowie Panzerglasfolie. Damit lassen sich bereits viele Schäden vermeiden.

Teste dich: Welches Samsung-Galaxy-Smartphone passt zu dir?

Galaxy S9, Note 8 oder doch lieber ein Gerät der A-Serie? Wenn du dir unsicher bist, welches Smartphone von Samsung das richtige für dich ist, dann mach unseren kurzen Test!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link