Honor 10 im Preisverfall: Flaggschiff-Smartphone zum Mittelklasse-Preis

Monika Mackowiak 3

Mit 399 Euro UVP ging das Honor 10 bereits zu einem Kampfpreis an den Start. Nur einen Monat später ist es um über 12 Prozent im Preis gefallen. Was ist passiert?

Honor 10 im Preisverfall: Flaggschiff-Smartphone zum Mittelklasse-Preis
Bildquelle: GIGA.

Noch gar nicht offiziell erhältlich, da konnte man das Honor 10 schon 30 Euro günstiger oder inklusive gratis Google Home bestellen, rund einen Monat nach Release kostet es bei sowie nur noch 349 Euro. Kaum zu glauben, dass wir hier von einem Flaggschiff-Smartphone sprechen, mit aktuellem Kirin-970-Prozessor, 4 GB RAM, einer 16-Megapixel Dual-Kamera mit künstlicher Intelligenz und ausdauerndem Akku, das in unserem Test Bestnoten erzielen konnte. Trotz starker Konkurrenz im Android-Bereich – insbesondere dieses Jahr – muss man für ein dermaßen ausgestattetes Gerät normalerweise ein paar Hundert Euro mehr bezahlen. Wie kann das sein?

Honor 10 jetzt schon 50 € günstiger

Gute Zeiten für Preisbewusste, schlechte für Early Adopter, die sich vor lauter Vorfreude nur schwer gedulden können, bis das Smartphone ihrer Begierde günstiger wird – auch wenn es nur ein paar Wochen dauert. Doch angesichts der rasanten Preis-Talfahrten so kurz nach Marktstart muss einen die Vernunft zurückhalten und sagen: Wenn du jetzt noch ein paar Tage mehr ins Land gehen lässt, sparst du noch viel mehr …

Honor 10 bei Saturn ansehen *

Das Honor 10 führt die diesjährige Tradition des schnellen Wertverlustes unerschrocken fort und ist damit in guter Gesellschaft. Fast alle Top-Handys, die 2018 erscheinen sind, sind davon betroffen. Das Huawei P20 zum Beispiel, der große Bruder des Honor 10 mit fast gleicher Ausstattung, kostet mittlerweile 22 Prozent weniger, der Preis des LG G7 ThinQ liegt nach nur einem Monat bei ca. 700 Euro statt 849 Euro UVP. Spitzenreiter ist aber immer noch das Samsung Galaxy S9, das quasi nur noch für einen Bruchteil des unverbindlichen Verkaufspreises über den virtuellen Ladentisch geht.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Dicke Brocken: Das sind die schwersten Android-Smartphones 2018.

Fazit: Lohnt sich der Kauf des Honor 10 jetzt?

Keine Frage: Das Honor 10 ist und bleibt ein Preis-Leistungs-Kracher, doch eine Kaufempfehlung auszusprechen ist dennoch schwierig, denn: Wenn ihr jetzt noch ein paar Tage mehr ins Land gehen lasst, spart ihr eventuell noch viel mehr …

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Huawei Mate 20 Pro im Preisverfall: Top-Smartphone wertstabiler als erwartet

    Huawei Mate 20 Pro im Preisverfall: Top-Smartphone wertstabiler als erwartet

    Mit dem Huawei Mate 20 Pro hat das chinesische Unternehmen Ende Oktober 2018 sein neues Flaggschiff-Smartphone zu einem echten Premium-Preis von 999 Euro in Deutschland auf den Markt gebracht. Interessanterweise ist der Preis seitdem nicht so stark gefallen, wie man es vor einigen Wochen noch erwartet hat.
    Peter Hryciuk
  • Krankhafter Kamera-Wahn: Spinnt ihr, liebe Smartphone-Hersteller? [Kommentar]

    Krankhafter Kamera-Wahn: Spinnt ihr, liebe Smartphone-Hersteller? [Kommentar]

    Nun sogar Apple: Angeblich soll das nächste iPhone gleich drei Kameras besitzen. Damit folgt der US-Konzern einem fragwürdigen Trend, den im vergangenen Jahr Huawei losgetreten hat. In der Android-Welt könnten bald sogar Fünffach-Kameras zum Standard gehören. Da bleibt nur eine Frage: Spinnt ihr, liebe Smartphone-Hersteller? 
    Kaan Gürayer 8
* gesponsorter Link