Honor 3C: Gute, günstige Mittelklasse - Bilder, Spezifikationen und mehr

Kamal Nicholas 6

Wer auf der Suche nach sehr gut ausgestatteter Mittelklasse ist, sollte unbedingt einen Blick auf das Honor 3C werfen, das viel Leistung für wenig Geld verspricht.

Mit der neuen Marke Honor will das chinesische Unternehmen Huawei eine neue Zielgruppe erreichen. Vor allem die „Digital Natives“ hat der Konzern dabei im Auge. Um die mögliche Kundschaft zu erreichen wurden deshalb auch gleich zwei neue Geräte vorgestellt, die unterschiedliche Bedürfnisse befriedigen dürften. Eines davon hört auf den Namen Honor 3C und richtet sich an alle, die einerseits möglichst viel Leistung in einem Telefon suchen, dabei aber möglichst wenig ausgeben wollen. Was das genau bedeutet? Schaut euch einfach die technischen Details des Gerätes an.

Honor 3C: Die technischen Spezifikationen

Display 5 Zoll IPS LC, 1280 x 720 Pixel (294 ppi)
Prozessor 1,3 GHz Quad-Core Mediatek MT6582
GPU Mali-400MP2
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
Interner Speicher 8 GB, erweiterbar um max. 64 GB
Hauptkamera 8 MP
Frontkamera 5 MP
Maße 139,5 x 71,4 x 9,2 mm
Gewicht 140 Gramm
SIM Dual SIM
Akku 2.300 mAh
Erhältlich ab 17. November 2014

So wirklich neu ist das Honor 3C allerdings nicht, denn vorgestellt wurde das Gerät bereits im Dezember 2013. Bisher gab es das Gerät bei uns aber nicht zu kaufen. Mit der Gründung der neuen Marke Honor als Tochtergesellschaft von Huawei erscheint das Android-Smartphone nun aber auch bei uns.

Und was kostet das gute Stück nun? Gerade einmal 139,99 Euro (UVP) will das Unternehmen haben. Für die Ausstattung auf jeden Fall ein ausgezeichneter Preis. Sobald wir ein Testgerät haben, werden wir uns dieses natürlich auch etwas näher anschauen und dann darüber berichten.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Honor 3C

  • Die 5 besten Android-Smartphones unter 150 Euro (Ratgeber)

    Die 5 besten Android-Smartphones unter 150 Euro (Ratgeber)

    Nicht jeder will Hunderte von Euro für ein neues Smartphone ausgeben oder sich langfristig an teure Handyverträge binden. Wer per WhatsApp oder Threema chattet, Mails abruft, im Internet surft und telefoniert, für den reicht ein Handy unter 150 Euro. Wir zeigen euch die 5 besten Android-Geräte ohne SIM-Lock und Vertragsbindung.
    Robert Schanze 14
  • Honor 3C: Preiswertes Dual-SIM-Smartphone jetzt bestellbar

    Honor 3C: Preiswertes Dual-SIM-Smartphone jetzt bestellbar

    Nebst dem Honor 6 stellte Huawei mit dem Honor 3C kürzlich auch ein gut ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone mit 5-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor und Dual-SIM-Funktion vor, welches ab sofort für nur 140 Euro vorbestellt werden kann.
    Jan Hoffmann 1
  • Honor 3C: Preiswertes Dual-SIM-Smartphone von Huawei jetzt für 140 Euro bestellbar

    Honor 3C: Preiswertes Dual-SIM-Smartphone von Huawei jetzt für 140 Euro bestellbar

    Huawei geht in die Offensive und stellte jüngst das neben dem Honor 6 auch das preiswerte Honor 3C für den europäischen Markt vor. Das Einsteigermodell verfügt über einen 5 Zoll-Bildschirm sowie einen Quad-Core-Prozessor von MediaTek und unterstützt zudem bis zu zwei SIM-Karten. Ab sofort ist das Smartphone bei Amazon und Co. zum Preis von 139,99 Euro bestellbar.
    Rafael Thiel 4
  • Huawei Honor 3C: Quad Core-Smartphone mit 5 Zoll-Display für 140 Euro vorgestellt

    Huawei Honor 3C: Quad Core-Smartphone mit 5 Zoll-Display für 140 Euro vorgestellt

    Neben dem Honor 6 für die Mittelklasse wurde gestern Abend in Berlin auch das Honor 3C für den europäischen Markt vorgestellt. Das Einsteigermodell kommt mit einem 5 Zoll in der Diagonale messenden Bildschirm sowie einem Quad-Core-Prozessor von MediaTek daher. Die bei dem veranschlagten Verkaufspreis von knapp 140 Euro dargebotene Leistung ist dabei aller Ehren wert. Damit konkurriert das Honor 3C direkt mit dem Moto...
    Rafael Thiel 15
* Werbung