Honor 6X im Test: Preis-Leistungs-Kracher mit Dual-Kamera

Peter Hryciuk 5

Huawei hat mit dem Honor 6X einen neuen Preisbrecher auf den Markt geschickt. Das Mittelklasse-Smartphone bietet eine gute Ausstattung, ein hochwertiges Gehäuse und viele Funktionen zu einem Preis, den man gerne bereit ist zu zahlen. Ob sich der Kauf aber wirklich lohnt oder das Smartphone Schwächen besitzt, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind, verraten wir euch in unserem ausführlichen Test des Honor 6X.

Honor-6X-Test-Titel-Display-Front-q_giga

Honor 6X im Test: Das Design

Das Honor 6X macht bereits auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Das Design fällt sehr schlicht, aber hochwertig aus. An der Front gibt es keine optischen Überraschungen. Das 5,5 Zoll in der Diagonale messende Full-HD-Display nimmt den meisten Platz ein. Darüber findet sich die Hörmuschel, eine Frontkamera auf der rechten Seite, ein Sensor auf der linken Seite sowie eine Benachrichtigungs-LED. Diese leuchtet je nach Benachrichtigung in unterschiedlichen Farben. Unter dem Display ist nur das Honor-Logo zu finden, sodass auch bei diesem Smartphone On-Screen-Tasten zum Einsatz kommen.

Honor 6X Hands-On: Erster Eindruck zum Preis-Leistungs-Knaller.

Honor 6X bei Amazon kaufen *   Honor 6X bei vMall kaufen *

Honor-6X-Test-Titel-Display-Back-q_giga

Auf der Rückseite des Honor 6X wird es da schon interessanter. Es ist eines der wenigen günstigen Smartphones, welches nicht nur einen hervorragenden Fingerabdruckscanner besitzt, sondern auch eine Dual-Kamera mit zwei Sensoren. Optisch fällt die Dual-Kamera schon sehr ins Auge, der Fingerabdruckscanner mit der runden Form geht da fast schon unter. Insgesamt fällt der Fingerabdruckscanner nun etwas größer aus als die quadratischen Ausführungen, die beispielsweise im Huawei P9 Lite zum Einsatz kamen. So lässt sich die Position noch einfacher erfühlen und die Funktion präziser verwenden. Die runde Form passt optisch auch zur Dual-Kamera.

Der Großteil der Rückseite des Honor 6X besteht aus Metall. Für guten Empfang sollen wohl die Abdeckungen aus Kunststoff sorgen, die wir in ähnlicher Form bereits beim Mate 7 gesehen haben. Das Smartphone fühlt sich durch die abgerundeten Kanten sehr wertig an und liegt angenehm in der Hand. Die Oberfläche ist nicht zu glatt, sodass kaum Gefahr besteht, dass das Smartphone aus der Hand rutscht.

Honor-6X-Test-Titel-q_giga

Während der Fingerabdruckscanner des Honor 6X im Gehäuse eingelassen ist, steht die Kamera deutlich hervor. So lässt sich aber auch sofort mit dem jeweiligen Zeigefinger erfühlen, wo man sich befindet. Die Position des Fingerabdruckscanners ist für eine normal große Hand ideal gewählt. Wirklich stören tut die herausstehende Kamera bei der Nutzung nicht.

Honor-6X-Test-Titel-anschluss-lautsprecher-q_giga

Auf der Unterseite des Honor 6X kommt ein älterer Micro-USB-Anschluss zum Einsatz. Für einen USB-Typ-C-Port hat es dann leider nicht gereicht. Obwohl es den Eindruck erwecken soll, dass an der Unterseite zwei Lautsprecher verbaut sind, ist es doch nur einer.  Auf der gegenüberliegenden Seite ist es ein Mikrofon. Optisch passt diese Aufteilung so aber sehr gut.

Honor-6X-Test-Oberseite-q_giga

Nicht verzichtet hat Honor auf einen Anschluss für Kopfhörer, der an der Oberseite untergebracht ist. Dort findet sich zudem ein weiteres Mikrofon. Auf der linken Seite sind die Tasten untergebracht. Der Powerbutton zum Ein- und Ausschalten des Smartphones sowie die Lautstärkewippe. Die Tasten sind aus Kunststoff gefertigt, fühlen sich aber sehr solide an und besitzen einen sehr guten Druckpunkt.

Honor 6X bei Amazon kaufen *   Honor 6X bei vMall kaufen *

Überraschend gute Empfangsqualität

Die Gesprächsqualität mit dem Honor 6X ist gut. Leichte Probleme gab es nur in lauten Umgebungen. Dort musste man etwas lauter sprechen, da man sonst nicht ganz so gut verstanden wurde. Der Empfang im 3G- und LTE-Netz von o2 war erstaunlich gut. Das Honor 6X hatte teilweise 4G-Empfang, wo das OnePlus 3 nur mit 3G unterwegs war. Die Abdeckungen aus Kunststoff sorgen offenbar dafür, dass die Sendeleistung nicht so stark beeinflusst wird.

Honor-6X-Test-SIM-microsd-slot-q_giga

Der SIM-Slot befindet sich auf der linken Seite. Ein entsprechendes SIM-Tool, um den Schlitten aus dem Gehäuse zu bekommen, befindet sich im Lieferumfang. Es handelt sich um einen Kombi-Slot, in dem wahlweise zwei Nano-SIM-Karten oder eine Nano-SIM-Karte und eine microSD-Karte zur Erweiterung des Speichers eingelegt werden können. Der interne Speicher beläuft sich bei unserem Modell auf 32 GB, wovon 24,2 GB zur freien Verfügung stehen. Es ist aber auch ein Premium-Modell mit 64 GB internem Speicher geplant, welches in Kürze auf den Markt kommen soll.

Honor-6X-Test-gehause-q_giga

Das Smartphone kommt insgesamt auf ein Gewicht von 162 Gramm und Maße von 150,9 x 76,2 x 8,2 Millimeter. Der Akku ist fest verbaut und lässt sich nicht vom Nutzer wechseln. Die Kapazität des Energiespeichers beläuft sich auf 3.340 mAh, sodass entsprechend hohe Laufzeiten möglich sind – dazu aber später mehr.

Honor 6X bei Amazon kaufen *   Honor 6X bei vMall kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung