Honor 8 Lite: Neues Mittelklasse-Smartphone mit Déjà-vu-Faktor vorgestellt

Kaan Gürayer

Mit dem Honor 8 Lite hat Huaweis Zweitmarke Honor ein neues Smartphone für die Mittelklasse vorgestellt, das leistungsstarke Technik mit einem edlen Glasgehäuse kombiniert. Geschulte Augen erkennen aber sofort, dass das Honor 8 Lite in Wahrheit ein Doppelgänger ist. 

Im Kern handelt es sich beim Honor 8 Lite nämlich um das Huawei P8 Lite (2017), das der chinesische Hersteller vor einigen Wochen präsentiert hat. Sowohl Optik als auch technische Ausstattung gleichen sich wie ein Ei dem anderen – angefangen vom formschönen Gehäuse aus Glas über den verbauten Kirin-655-Prozessor mit acht Kernen bis zum vorinstallierten Android 7.0 Nougat samt EMUI 5.0.

Wer den Smartphone-Markt etwas genauer beobachtet, weiß, dass bereits das P8 Lite (2017) ein mehr oder weniger umgewandeltes P9 Lite ist. Weshalb ein und dasselbe Smartphone dreimal hintereinander mit unterschiedlichem Namen auf dem Markt platziert wird, weiß wohl nur Huawei selbst.

Bislang wurde das Honor 8 Lite für den finnischen Mobilfunkmarkt angekündigt und wird dort für 269 Euro angeboten. Ob das 5,2-Zoll-Smartphone auch in anderen europäischen Ländern angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Honor 8 Lite: Technische Daten

Display 5,2 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel (423 ppi)
Prozessor Kirin 655, Octa-Core, 2,1 GHz und 1,7 GHz
Arbeitsspeicher 3 GB RAM
Interner Speicher 16 GB, erweiterbar per microSD-Karte um bis zu 128 GB
Hauptkamera 12 MP
Frontkamera 8 MP
Software Android 7.0 Nougat, EMUI 5
Akku 3.000 mAh
Farben Schwarz, Weiß, Gold
Maße 147,2 x 72,94 x 7,6 mm
Gewicht 147 Gramm
Sonstiges Fingerabdruckscanner, Dual-SIM, LTE

Quelle: Fone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Honor 8 Lite

  • Android 8.0: Diese 9 Honor-Smartphones erhalten das Update

    Android 8.0: Diese 9 Honor-Smartphones erhalten das Update

    Huaweis Tochtermarke Honor hat sich nun offiziell zu einem Update auf Google Android 8.0 Oreo und EMUI 8.0 geäußert. Die Liste der unterstützten Smartphones hat mindestens eine Überraschung parat. Rund um das Honor 8 herrscht weiter Verwirrung.
    Simon Stich 2
* Werbung