HTC 10: Unterschiedliche Ausstattungen und Preise durchgesickert

Kaan Gürayer 11

Wenn am 12. April das HTC 10 vorgestellt wird, könnte uns eine waschechte Überraschung ins Haus stehen: Neuen Gerüchten zufolge sollen vom Topmodell des taiwanischen Unternehmens nämlich gleich drei Varianten auf den Markt kommen. Neben der Spitzenausführung wird es dem Vernehmen nach auch eine abgespeckte Variante mit dem Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 652 geben. 

HTC 10: Unterschiedliche Ausstattungen und Preise durchgesickert

Unlängst wurde das Galaxy S7 edge vom HTC 10 im AnTuTu-Benchmark übertrumpft: Mit 156.091 Punkten setzte sich der Nachfolger des One M9 klar gegen das Samsung-Phablet durch. Im Inneren des HTC 10 wird ein leistungsstarker Snapdragon 820-SoC von Qualcomm kolportiert und damit der stärkste Chipsatz, den das kalifornische Unternehmen aktuell zu bieten hat. Informationen aus China legen nun aber nahe, dass HTC sein neues Smartphone-Flaggschiff auch in einer etwas schwächeren Ausführung mit Snapdragon 652 anbieten wird.

Folgende Varianten des HTC 10 soll es demnach geben:

  • Snapdragon 820-Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher
  • Snapdragon 820-Prozessor, 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher
  • Snapdragon 652-Prozessor, 3 GB RAM und 16 GB interner Speicher

HTC 10: Alle Varianten mit 12 MP-Kamera, USB Typ C und WQHD-Display

Abseits von den Unterschieden hinsichtlich Prozessor, RAM und internem Speicher sollen aber alle drei Modelle des HTC 10 mit der gleichen Technik aufwarten können. Dazu gehört unter anderem ein 5,1 Zoll in der Diagonale messender Bildschirm mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten, der statt eines Panels auf Basis der AMOLED-Technik auf ein LC-Display setzt. Die Kamera soll HTC zufolge „Weltklasse“ sein. Ältere Gerüchte haben zudem bestätigt, dass die Knipse 12 MP und eine f/1.9-Blende an Bord haben soll. Ein USB Typ C-Anschluss, Android 6.0 Marshmallow und ein 3.000 mAh starker Akku werden dem HTC 10 ebenfalls nachgesagt. Eine neue Version der „BoomSound“-Technik hat der Konzern bereits selbst bestätigt.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee.

HTC 10: Chinesische Preise bekannt

Auch wenn sich chinesische Preise aufgrund von Steuern, Urheberrechtsabgaben und dergleichen nicht eins zu eins umrechnen lassen, können sie uns zumindest einen groben Rahmen liefern. Demnach wird das HTC 10 mit Snapdragon 820, 4 GB RAM und 128 GB Speicher umgerechnet circa 810 Euro kosten. Das mittlere Modell mit SD820-Chip, 3 GB RAM und 32 GB Speicher 688 Euro und die „schwächste“ Ausführung mit Snapdragon 652, 3 GB RAM und 16 GB Datenspeicher umgerechnet circa 523 Euro.

Quelle: mydrivers, via: TabTech

HTC One A9 bei Amazon kaufen * HTC One A9 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: HTC One A9 im Test

HTC One A9 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung