HTC 10 vs. iPhone 6s: Edel-Smartphones im Video-Vergleich

Philipp Gombert 18

Nach einer Vielzahl verschiedener Teaser wurde das HTC 10 gestern offiziell vorgestellt. Wie gewohnt setzt der Hersteller auf ein hochwertiges Design — der Vergleich zum iPhone 6s liegt dementsprechend nahe. Im Inneren machen sich allerdings einige Unterschiede bemerkbar. In unserem Video-Vergleich werden Design und Technik des HTC 10 und iPhone 6s — ohne Plus — auf die Waage gestellt.

iPhone 6s vs. HTC 10 im Vergleich.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Beide Geräte sind aus Aluminium gefertigt und kommen in einem Unibody-Gehäuse. Kanten sind beim iPhone 6s eine Seltenheit, das Gegenteil ist beim HTC 10 der Fall. Damit macht Letzteres einen deutlich „härteren“ Eindruck. Zudem erweist sich das iPhone 6s als etwas kompakter, die Ursache findet sich allerdings in der Displaygröße.

Der Bildschirm des HTC 10 misst 5,2 Zoll in der Diagonale und ist damit deutlich größer als der des iPhone 6s mit 4,7 Zoll. Gleichzeitig kann das HTC 10 mit einem schärferen Display punkten: Die WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln (565 ppi) ist dem iPhone 6s deutlich überlegen. Apples Smartphone löst mit 1.334 x 750 Pixeln auf und erreicht damit 326 ppi, wirkt dafür allerdings farbintensiver und heller.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Die beliebtesten Handymarken.

So schlägt sich das Gerät in der Praxis: unser ausführlicher Testbericht zum HTC 10

Hinsichtlich der Leistung sind beide Geräte auf einem Niveau. Im HTC 10 arbeitet der Snapdragon-820-SoC von Qualcomm, Apple verbaut den eigenen Dual-Core-A9-Chip. Zwar scheint der Snapdragon unter anderem aufgrund von vier Prozessorkernen leistungsstärker, im Benchmark sind die Unterschiede jedoch sehr gering. Grund hat das Betriebssystem: Apple stimmt iOS 9 aufgrund eigener Entwicklung perfekt auf die verbaute Hardware ab. HTC setzt auf Android Marshmallow mit der Sense UI, die Basissoftware stammt daher von einem anderen Hersteller. Großer Pluspunkt aufseiten des HTC 10 ist der höhere Arbeitsspeicher: Der taiwanische Hersteller verbaut 4 GB RAM, das iPhone 6s kommt mit nur 2 GB RAM daher.

HTC 10: Optischer Bildstabilisator an Vorder- und Rückseite

HTC 10 und iPhone 6s sind jeweils mit einer 12-MP-Kamera an der Rückseite ausgestattet. Einen optischen Bildstabilisator gibt es allerdings nur beim Android-Smartphone — nicht nur an der Rückseite, sondern auch an der Front. Obendrein sind die Pixel beim HTC 10 größer, bei schlechten Lichtverhältnissen sollten die Fotos daher etwas besser sein. Für ein aussagekräftiges Urteil zur Qualität der Kamera bedarf es jedoch Vergleichsfotos.

Im Audio-Bereich hat das HTC 10 dank BoomSound-Lautsprechern sowie Hi-Res-Audio-Chips klar die Nase vorn. Gleiches gilt für den Akku: 3.000 mAh und Quick Charge im Vergleich zu 1.715 mAh beim iPhone 6s. Beide Geräte besitzen hingegen einen Fingerabdrucksensor.

Die technischen Unterschiede im Überblick

HTC 10 iPhone 6s
Display 5,2 Zoll LCD mit 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD, 564 ppi) 4,7 Zoll IPS mit 1.334 x 750 Pixeln (Retina, 326 ppi)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 820, Quad Core mit bis zu 2,2 Ghz (64 Bit) Apple A9, Dual Core mit 1,85 Ghz (64 Bit)
Arbeitsspeicher 4 GB (DDR4) 2 GB (LPDDR4)
Interner Speicher 32 GB (erweiterbar um bis zu 2 TB) 16/64/128 GB (nicht erweiterbar)
Hauptkamera 12 MP UltraPixel mit 1.55μm Pixelgröße, Laser-Autofokus, f/1.8-Linse und optischem Bildstabilisator, Dual-Tone LED-Blitz 12 MP mit Laser-Autofokus, f/2.2-Linse
Frontkamera 5 MP mit 1.34μm Pixelgröße und f/1.8-Linse und optischem Bildstabilisator 5 MP mit f/2.2-Linse
Konnektivität Nano-SIM, Bluetooth 4.2 LE, NFC, WLAN a/b/g/n/ac Nano-SIM, Bluetooth 4.2, NFC, WLAN 802.11a/b/g/n/ac
Akku 3.000 mAh 1.715 mAh
Abmessungen & Gewicht 145,9 x 71,9 x 3,0 – 9,0 mm, 161 Gramm 138,3 x 67,1 x 7,1 mm, 143 Gramm
Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow mit Sense UI iOS 9
Sonstiges BoomSound Hi-Fi Edition, Hi-Res-Audio, Fingerabdrucksensor, USB Type-C mit USB 3.1, Quick Charge 3.0 3D Touch, Fingerabdrucksensor (Touch ID), Live Photos
Farben Carbon Grey, Glacier Silver, Topaz Gold Space Grau, Silber, Gold, Roségold
Preis UVP: 699 Euro 739 Euro 16 GB/849 Euro 64 GB/959 Euro 128 GB

Huawei P9 bei Amazon vorbestellen *   iPhone 6s mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016

Hoch her ging es dieses Jahr in der Android-Welt. Einige Hersteller konnten die Sektkorken knallen lassen, andere mussten die Scherben einer verfehlten Produktpolitik aufsammeln. Was hat euch 2016 besonders gefallen? Nehmt an unserer Abstimmung teil und wählt das beste Android-Smartphone des Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Snoppa Atom im Test: Lohnt sich der Smartphone-Gimbal?

    Snoppa Atom im Test: Lohnt sich der Smartphone-Gimbal?

    Egal, ob die Smartphone-Kamera erste Sahne oder nur Mittelklasse ist – der störendste Fehler ist meist die Stabilisierung: Ein verwackeltes Video taugt einfach nichts. Ein Gimbal, also eine aktiv stabilisierende Handy-Halterung schafft Abhilfe. Ist der Snoppa Atom zu empfehlen? Wir haben den Crowdfunding-Renner getestet.
    Sebastian Trepesch
  • Samsung Galaxy S10: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Samsung Galaxy S10: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Das Samsung Galaxy S10 wird teuer. Die Preise sind aber nicht in Stein gemeißelt, denn wie jeder weiß, ist der Preisverfall bei vielen Samsung-Produkten in kurzer Zeit sehr stark. Eine Experten-Prognose zeigt auf, wie sich der Preis in den nächsten zwölf Monaten entwickeln soll.
    Peter Hryciuk 6
* gesponsorter Link