Wie es sich gehört, nimmt die Smartphone-Branche, mit der CES im Rücken und dem MWC vor der Brust, langsam Fahrt auf. Mittendrin leakt HTC versehentlich kurzzeitig auf der eigenen Website ein neues Smartphone. Nein, es handelt sich hierbei nicht um den Nachfolger des HTC One, sondern des letztjährigen Desire 300. Mit aufgefrischten Specs wird das Desire 310 vermutlich auch das erste HTC-Modell sein, welches von einem MediaTek-Chip angetrieben ist.

 

HTC Desire 310

Facts 
HTC Desire 310

Wie es sich für einen Nachfolger gehört, füllt das Desire 310 die Fußstapfen seines Vorgängers zuverlässig aus – zumindest hinsichtlich des Designs. Äußerlich sind die beiden Modelle praktisch nicht zu unterscheiden.

Links das neue Desire 310 mit 4,5 Zoll, rechts das Vorjahresmodell mit 4,3 Zoll

Links das neue Desire 310 mit 4,5 Zoll, rechts das Vorjahresmodell mit 4,3 Zoll

Wie eingangs erwähnt, werkelt im Inneren ein Quad-Core MediaTek MT6582M Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz, wie ein früherer Leak bereits andeutete, unterstützt von 512 MB RAM. Das Display ist im Vergleich zum Vorgänger auf eine Diagonale von 4,5 Zoll gewachsen – die Auflösung ist mit WVGA (480 x 854 Pixel) jedoch identisch geblieben. Das Desire 310 funkt dank Dual-SIM auf Wunsch auch in zwei Netze nach dem 3G-Standard und kann sich über Bluetooth 4.0 und WLAN b/g/n mit anderen Geräten verbinden.

Für Schnappschüsse soll die 5 MP-Kamera auf der Rückseite herhalten – allerdings ohne LED-Blitz. Für Videochat und Selfies steht dem Nutzer eine VGA-Kamera auf der Frontseite zur Verfügung. Zum Speichern von Bildern, Apps und sonstigen Dateien verfügt das Desire 310 nominell über 4 GB interner Speicher, der zusätzlich noch erweiterbar ist.

Das HTC Desire 310 bringt 140 Gramm auf die Waage. Die Frontfläche misst dabei 131,4 x 68 Millimeter, was einen Displayanteil von ca. 62 Prozent ergibt. Ein 2.000 mAh Akku soll für ausreichend Saft über den Tag sorgen und trägt wohl auch Schuld an der recht hohen Gehäusedicke. Mit 11,25 Millimeter ist das Desire 310 weit davon entfernt, als dünnes Smartphone bezeichnet zu werden - gemessen an heutigen Maßstäben.

Wie die Bilder indizieren, wird das Desire 310 in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein, wobei HTC diese offiziell womöglich unter einem exklusiveren Namen vermarkten wird. Über den Preis ist noch nichts bekannt, jedoch wird dieser vermutlich den Specs im Einsteigersegment gerecht werden.

Quelle: HTC (Google Cache), Blog of Mobile (Google Translate) [via PhoneArena]

Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?