HTC Desire 510: 200 Euro-Einsteiger-Smartphone mit 64-Bit-SoC und LTE vorgestellt

Tuan Le 12

Das HTC Desire 510 ist heute offiziell vorgestellt worden: Ausgestattet mit dem Qualcomm Snapdragon 410-SoC handelt es sich um eines der ersten Smartphone der Taiwaner mit 64 Bit-Support. Trotz der insgesamt dem Einsteiger-Segment entsprechenden Spezifikationen kann das Smartphone zudem mit einem integrierten LTE-Modul aufwarten. Ab Mitte September soll das Smartphone ab 199 Euro in Deutschland und Österreich beziehungsweise ab 219 CHF in der Schweiz verfügbar sein.

Erst kürzlich hat HTC für die IFA das HTC Desire 820 angeteasert, nun folgt mit dem HTC Desire 510 das nächste 64 Bit-Smartphone.

Während es sich bei dem Desire 820 offenbar um ein Gerät der gehobenen Mittelklasse handeln wird, ist das HTC Desire 510 definitiv ein Einsteiger-Modell, welches bis auf den Qualcomm Snapdragon 410-SoC mit 64 Bit-Support und integriertem LTE-Modul keine besonderen Eigenschaften vorzuweisen hat. Der Chip besitzt vier Rechenkerne mit einer Taktung von jeweils 1,2 GHz und zeichnet sich eher durch eine gute Stromeffizienz als eine überragende Performance aus, sollte aber ausreichend Leistung für eine flüssige Bedienung bieten.

HTC-Desire-510-weiß
HTC-Desire 510-Grau

Das 4,7-Zoll-Display löst mit 854 x 480 Pixeln auf und kommt somit auf eine durchwachsene Pixeldichte von 208 ppi, was auch in dieser Preisklasse – wir verweisen auf das Moto G (Test) – deutlich besser geht. Ebenfalls mit an Bord befinden sich 8 GB interner Speicher, erweiterbar via microSD, eine 5 MP-Kamera auf der Rückseite sowie eine VGA-Frontknipse. Der 2.100 mAh starke Akku soll für eine Gesprächszeit von bis zu 17,17 Stunden sorgen, als Software kommt Android 4.4.3 KitKat mit HTC Sense 6 zum Einsatz.

HTC-Desire 510-Grau-front

Mit Abmessungen von 139,9 x 69,8 x 9,99 Millimeter und einem Gewicht von 158 Gramm ist das Smartphone im Übrigen weder sonderlich leicht, noch handlich - hier hätte sich HTC oben und unten mangels Frontlautsprecher etwas mehr Platz sparen können. Das Gerät wird in Grau wie in Weiß ab Mitte September für 199 Euro in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich sein - ein sehr fairer Preis für ein LTE-Smartphone, auch wenn die Spezifikationen anspruchsvolle Nutzer vermutlich nicht zufrieden stellen können.

Was sagt ihr zum HTC Desire 510? Eure Meinung zu dem Smartphone in den Kommentaren.

Quelle: HTC Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung