HTC Desire 510: Neues Mittelklasse-Gerät mit 64 Bit-Prozessor geleakt [Gerücht]

Oliver Janko 6

HTC hat offenbar noch das ein oder andere Gerät für dieses Jahr in Planung: Eines von diesen wird wohl das HTC Desire 510 werden, das im Mittelklasse-Segment verortet sein soll. Eines der herausstechendsten Merkmale des Geräts ist der verbaute Snapdragon 410-Prozessor, denn dieser ist der erste auf 64Bit-Architektur basierende Chip aus dem Hause Qualcomm.

HTC Desire 510: Neues Mittelklasse-Gerät mit 64 Bit-Prozessor geleakt [Gerücht]

Nachdem man mit den HTC One (M8, Test) vor einigen Monaten die High End-Riege bediente, konzentriert  sich der Hersteller offenbar nun verstärkt auf den Mittelklasse-Markt. Als Türöffner soll dabei das HTC Desire 510 fungieren. Bestätigt ist zwar noch nichts, zahlreiche Gerüchte aus recht zuverlässigen Quellen schaffen aber bereits ein recht klares Bild des Geräts. Zuletzt sind einige Spezifikationen unter dem Twitter-Account @upleaks aufgetaucht, das Gerät wird dort als HTC A11 bezeichnet.

Wie dem auch sei, wir beginnen mit dem wohl interessantesten Bauteil, dem Prozessor: Das Desire 510 kommt mit einem Snapdragon 410 (MSM8916), also dem direkten Nachfolger des Snapdragon 400. Letzterer findet vielen Mittelklasse-Geräten wie beispielsweise dem Moto G (Test) und dem LG G3 s Verwendung. Die Taktung dürfte zwischen 1,2 und 1,4 GHz liegen. Das Besondere: Der Prozessor verfügt über 64Bit-Architektur auf und bietet zudem LTE Cat4 – das Desire 510 könnte das erste Gerät mit dem neuen Qualcomm-Prozessor werden, wobei andere Hersteller wie Samsung und Huawei ähnliche Geräte in Arbeit haben. Es ist zu erwarten, dass der neue 64-Bit-Chip sich als noch energieschonender als der Snapdragon 400 erweist.

Die weiteren Spezifikationen sind weniger spektakulär: Rückseitig verbaut HTC offenbar eine 5 MP-Kamera, an der Frontseite kommt eine VGA-Kamera zum Einsatz. Das Display misst 4,7 Zoll in der Diagonale, was das Gerät für Fans kleinere Panelgrößen durchaus interessant machen könnte – wäre da nicht die Auflösung: Mit 854×480 Pixeln ist diese alles andere als zeitgemäß, die Pixeldichte würde bei schwachen 208 ppi liegen. Im Unterschied zum One (M8) und One mini 2 (Test) sowie dem Desire 816 wird das Desire 510 ohne Frontlautsprecher auskommen müssen – man erkennt im Bild oben die rückseitige Lautsprecheröffnung.

 

Softwareseitig wird laut Quelle Android 4.4.2 zum Einsatz kommen, überzogen von der hauseigenen Sense 6.0-UI. Wie bereits erwähnt handelt es sich bei den genannten technischen Daten bislang nur um unbestätigte Gerüchte, HTC hat sich noch nicht offiziell zum Desire 510 geäußert. Unklar ist daher auch noch, ob das Gerät seinen Weg über den großen Teich finden wird – bislang war nur von einer Version für den US-Markt die Rede.

Sollten Neuigkeiten auftauchen, informieren wir euch natürlich umgehend. Bis dahin unsere Frage an euch: Was haltet ihr vom HTC Desire 510? Interessantes Mittelklasse-Gerät oder schwach und unattraktiv? Meinungen in die Kommentare!

Quelle: @upleaks [via Mobilegeeks]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung