Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

HTC Desire 820: Mittelklasse-Phablet mit 64-Bit-Prozessor vorgestellt

Jan Hoffmann

Mit dem Desire 820 hat HTC im Rahmen der IFA 2014 in Berlin den Nachfolger des HTC Desire 816 im Gepäck, der über einen 64-Bit-Prozessor verfügt und mit LTE in der Kategorie 4 ausgestattet ist.

Das HTC Desire 820 positioniert sich mit seinem 5,5-Zoll großen Display (1280 x 720 Pixel) in der Phablet-Kategorie. Angetrieben wird das Gerät von einem Snapdragon 615, bei dem es sich um den ersten Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit-Technologie von Qualcomm handelt. Dieser wird von einer Adreno 405 GPU und 2 GB Arbeitsspeicher flankiert.

HTC-Desire-820-1
Zur weiteren Ausstattung des HTC Desire 820 gehören die von den HTC One-Smartphones bekannten Boomsound-Lautsprecher auf der Vorderseite. Zudem gibt es eine rückseitige 13-Megapixel-Kamera mit f/2.2 Blende sowie eine 8-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite. Für eigene Daten steht ein 16 GB großer Datenspeicher zur Verfügung.

HTC Desire 820: Technische Spezifikationen

Display5,5 Zoll mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel (267 ppi)
ProzessorQualcomm Snapdragon 615, Octa-Core
Arbeitsspeicher2 GB RAM
Interner Speicher16 GB, erweiterbar
Hauptkamera13 Megapixel
Frontkamera8 Megapixel
Akku2.600 mAh
Maße157,7 x 78,7 x 7,7 mm
Gewicht154 Gramm

Preis und Verfügbarkeit des Desire 820

HTC-Desire-820-2
Laut HTC wird das Desire 820 noch diesen Monat in Asien in den Verkauf gehen. Hierzulande müssen wir uns noch bis Ende dieses Jahres gedulden. Dann wird man das Smartphone zu einem Preis von 329 Euro kaufen können.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare