HTC Desire Eye: Selfie-Phone ab sofort bei Amazon erhältlich; Re Camera vorbestellbar

Tuan Le 2

Fans der mobilen Fotografie aufgepasst: Sowohl das Selfie-Smartphone HTC Desire Eye als auch die Action-Cam HTC RE Camera sind ab sofort bei Amazon erhältlich beziehungsweise vorbestellbar. Während das Smartphone mit der 13 MP-Kamera und Frontblitz sogar schon auf Lager ist und zu einem Preis von 529 Euro den Käufer mit scharfen Selfies erfreuen kann, gibt es bei der RE Camera, die 199 Euro kostet, bislang noch keinen konkreten Liefertermin.

HTC Desire Eye: Selfie-Phone ab sofort bei Amazon erhältlich; Re Camera vorbestellbar


HTC Desire Eye ab sofort verfügbar

Das HTC Desire Eye ist ab sofort bei Amazon zum Preis von 529 Euro erhältlich und dürfte die Qualität von Selfies in sozialen Netzwerken erheblich steigern – nun, zumindest in Sachen Bildschärfe, denn was genau die Nutzer damit aufnehmen und teilen, kann HTC auch mit der besten Linse nicht positiv beeinflussen. Jedenfalls ist das Desire Eye zum einen auf der Rückseite anders als das HTC One (M8, Test) nicht mehr mit 4 MP, sondern ganzen 13 MP ausgestattet. Zum anderen gibt es zusätzlich an der Front eine 13 MP-Kamera mit f/2.2-Blende und Dual-LED.

HTC-Desire-Eye-Press-Image-Matt-Blue-2

Auch die übrigen Spezifikationen können überzeugen: Das 5,2-Zoll-SLC3-Display löst mit Full HD auf, als Prozessor befindet sich im Inneren ein Snapdragon 801-SoC mit vier Rechenkernen und einer Taktung von bis zu 2,3 GHz, dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Beim internen Speicher stehen dem Kunden 16 GB zur Verfügung, die sich problemlos via microSD-Karte erweitern lassen. Obendrein ist das Gehäuse, verfügbar in den Farben Blue Lagoon (Blau) und Coral Reef (Weiß mit roten Akzenten), gegen Wasser nach IPX7-Zertifizierung geschützt und sollte somit plötzliche Regenschauer oder kurzweiliges Eintauchen in Wasser problemlos überstehen. Kollege Frank hat in einem Hands-On seine Eindrücke vom ungekrönten Selfie-König festgehalten:

HTC RE Camera vorbestellbar

Wem die Smartphone-Kamera alleine nicht reicht, der kann aktuell die RE Camera von HTC bei Amazon für 199 Euro in den Farben Blau, Weiß und Rot vorbestellen – also im gleichen Farbschema, wie das Desire Eye. Die RE Camera ist im Prinzip eine Action-Kamera für den Alltag, die aber für den Fall der Fälle dank IP57-Zertifizierung gegen Wasser und Staub geschützt ist. Videos werden durch die 16 MP-Linse mit 1/2,3 CMOS-Sensor in Full HD mit 30 fps aufgenommen, auch 4K-Aufnahmen sowie 146-Grad-Ultraweitwinkel-Videos sind mit der RE Camera möglich. Der Hersteller selbst sieht seine Action-Cam trotz offensichtlicher Parallelen zur GoPro eher als Ergänzung zum Smartphone, mit der die RE Camera via Bluetooth, NFC und WLAN verbunden werden kann, wenngleich man mit ihr dank eingebautem Auslöser auch eigenständig Videos aufnehmen kann.

HTC-RE-Camera-06

Im Lieferumfang gibt es eine 8 GB große microSD-Karte, theoretisch lässt sich der Speicher auf 128 GB aufstocken. Im Vergleich zum Platzhirsch in Sachen Action-Kameras ist die RE Camera weniger kompakt, sondern eher länglich, lässt sich aber durch den Griff besser ohne zusätzliches Zubehör verwenden. Dieses ist zwar von HTC angekündigt worden, doch an das umfangreiche Ökosystem der GoPro, für die es mittlerweile für jeden Einsatzweck Halterungen gibt, kann und soll die RE Camera nicht heranreichen. Dafür wirkt sie aufgrund des schlichten Designs wesentlich subtiler und fällt beim alltäglichen Videobloggen zum Beispiel nicht so stark auf. Auch von HTCs RE Camera haben wir für euch ein Hands-On:

Werdet ihr euch das HTC Desire Eye oder die RE Camera zulegen? Eure Meinung zu den Geräten unten in die Kommentare.



Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung