HTC Desire: Mehr Speicher ohne Root (Anleitung)

Jonas Wekenborg 7

HTC Desire-Besitzer kennen das Problem: Der Speicher ist einfach viel zu schnell voll. Doch was tun? Ist vielleicht ein Root die einzige Möglichkeit? Nein. Wir zeigen euch, wie ihr mehr Speicher für das HTC Desire bekommt, ohne das Android-Smartphone rooten zu müssen.

Mehr Speicher für das HTC Desire ohne Root

Es muss nicht immer der Root sein, der Verbesserungen auf euer Smartphone bringt. Beim HTC Desire funktioniert das auch über die Android SDK am PC. Wir zeigen euch, welche Parameter angepasst werden müssen, damit ihr euren internen Speicher ein wenig aufmotzen könnt.

android sdk
Dabei wird allerdings nicht einfach euer Speicher vergrößert, ihr nutzt vielmehr die SD-Karte als erweiterten Speicher und könnt nach Befolgen unserer Anleitung Einstellungen und Anwendungen per Klick auf die Speicherkarte verschieben.

SD-Speicher auf dem HTC Desire nutzen

Ladet euch zuvor das Android SDK auf den PC und installiert es:

downloaden*

Mitunter müsst ihr die Java Development Kit (JDK) zusätzlich installieren. (Danke Jakob)

  1. Aktiviert das USB-Debugging in eurem Handy (Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging aktivieren) und zusätzlich „Apps aus unbekannten Quellen zulassen“ (Einstellungen > Sicherheit)
  2. Verbindet euer HTC Desire mit dem PC
  3. Wählt am Smartphone die Verbindungsart „HTC Sync
    • Euer Smartphone sollte nun im Gerätemanager als Android USB Devices - My HTC angezeigt werden. Ist dies nicht der Fall, fehlen noch zwingend erforderliche Treiber.
  4. Übertragt nun den Pfad des Tool-Verzeichnisses in die Systemsteuerung (Systemsteuerung > System und Sicherheit > System > Erweiterte Systemeinstellungen > Umgebungsvariablen > Path)
    • Je nachdem, wo ihr die SDK hin installiert habt, solltet ihr den kompletten Pfad (z.B. C:\Android-SDK-Windows\tools\ oder C:\Eigene Programme\SDK\android-sdk\tools) hinter das letzte Semikolon einfügen
  5. Öffnet über Eingabe von „CMD“ in das Suchfeld des Startmenüs die Eingabeaufforderung
  6. Gebt hier folgende Zeile ein:
    • adb shell pm set InstallLocation 2
  7. Deaktiviert das USB-Debugging wieder, um mehr Sicherheit auf eurem HTC zu haben

Ihr solltet nun keine Bestätigung erhalten. Künftig könnt ihr mit einem einfachen Klick Einstellungen und Anwendungen auf die SD-Karte verschieben. Außerdem werden nun alle neuen Apps oder Widgets direkt auf die Karte installiert. Was ihr also nutzen wollt, solltet ihr nach der Installation auf das Telefon verschieben.

Mehr Speicher für das HTC Desire: Rückgängig machen

Hat sich der gewünschte Erfolg nicht eingestellt oder wollt ihr aus anderen Gründen den Vorgang wieder rückgängig machen, könnt ihr einfach wie folgt vorgehen:

  1. Aktiviert das USB-Debugging und verbindet euch per HTC Sync
  2. Gegebenenfalls findet das Gerät nun HTC Sync nicht mehr, der Befehl funktionert aber dennoch
  3. Öffnet die Eingabeaufforderung von Windows
  4. Gebt folgende Zeile ein:
    • adb shell pm set InstallLocation 0

Android entscheidet nun wieder selbständig darüber, wo Apps hin installiert werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung