Mit dem Bekanntwerden der massiven Sicherheitslücke hat HTC vor ein paar Wochen für ziemlichen Wirbel gesorgt. Das Unternehmen hatte umgehend ein Update versprochen, dass die Sicherheitslücke wieder schließt – allerdings ohne genauere Zeitangabe. Letzte Woche wurde dann bereits das HTC Sensation beliefert und nun ist auch das HTC EVO 3D an der Reihe.

 

HTC EVO 3D

Facts 

Das Update mit der Nummer 1.23.862.4 ist 9,41 MB groß und wird derzeit für die GSM-Variante des EVO 3D ausgerollt. Im Forum der XDA-Developers gibt es bisher zwar hauptsächlich Berichte von australischen und amerikanischen Nutzern, die das Update erhalten haben. Da die GSM-Variante aber ebenfalls in Europa verkauft wird, ist davon auszugehen, dass das Update auch hierzulande bald ausgerollt wird.

Anders als beim Update des HTC Sensation wissen wir dank der XDA-Developers dieses Mal auch, was genau bei dem Update passiert: die Datei HTCLoggers.apk und andere Dateien die dafür verantwortlich waren, dass die Nutzerdaten in Gefahr waren, wurden vom Gerät entfernt.

ui_print(„Deleting specific files...“);
delete_recursive(„/data/data/com.htc.loggers/“,
„/sdcard/htclog/“);
....
„/system/app/HtcLoggers.apk“, „/system/app/HtcLoggers.odex“,
„/system/app/NetLogger.apk“, „/system/app/NetLogger.odex“,
„/system/app/QXDM2SD.apk“, „/system/app/QXDM2SD.odex“,
„/system/bin/androidvncserver“, „/system/bin/usbnet“,
„/system/lib/libhtc_loggers.so“, „/system/lib/libhtc_netlogger.so“,
„/system/lib/libhtcqxdm2sd.so“,

Habt ihr schon eine Update-Meldung erhalten? Falls nicht, sagt Bescheid wenn es soweit ist. Ihr wisst ja, unsere Kommentare stehen jederzeit für euch offen.

[xda-developers.com via androidpolice.com]